SÜSSE, Ulrich Komponistenlexikon

SÜSSE, Ulrich

SÜSSE Ulrich

Im Weinblick 15
75438 Knittlingen
Homepage: http://www.ulrichsuesse.com

* 16.08.1944 Gaildorf

Kompositionsstudien verschiedenster Art bei Karkoschka, Stockhausen und Ligeti in Europa, bei Berio, Tanenbaum und Wuorinen in New York; 1973 - 1976 Dozent für Komposition und Musiktheorie an der University of Natal, Durban, Südafrika, Gründung eines elektronischen Studios; seit 1976 in gleicher Funktion in Stuttgart (ab 1980 als Professor), arbeitet seit 1968 mit elektroakustischen Mitteln; Stücke, Werke, Kompositionen: ca. 90, davon drei ohne Elektronik und zehn gemeinsam mit Jürgen Bräuninger, Davis Mason, Matthias Schneider und Rainer Wehninger

Württembergischer Chorverband 1968, International Electronic Music Awards in Bourges, Frankreich 1982 und 1993

Werke

Les vusions, l'alto et les cuivres (1994)
Elektr. Musik; (DAT, 2 Hn., Trp., Pos. u. Va.); UA: 09.06.1994, Stuttgart; S: CD, Mnémosyne musique méd/a, LDC 2781105-6; Doppel CD

eng(c)aged (1992)
Konzertmusik; (Orch. u. DAT); UA: 04.11.1992, Mannheim; B: DAT beim Komponisten

...anywhere far (1991)
Ensemble, DAT und Live-Elektronik); UA: 09.06.1991, Stuttgart; B: DAT beim Komponisten; Kollektivkomposition mit Jürgen Bräuninger

Luft (1986)
Elektr. Musik; (Viol., Tonb. u. Live-Elektronik); UA: 05.12.1986, Stuttgart; S: CD, ARS Produktion FCD 368318

Klangbild AE 7 (1990)
Elektr. Musik; (Tonband); UA: 29.09.1990, Mannheim; S: CD, Bella Musica BM 31.0538; Klanginstallation im Museum, Mannheim

Zwischen Frühling und Herbst (1983)
Konzertmusik; (Str.-Orch.), Org. u. Tonband; UA: 18.06.1983, Maulbronn; S: CD, ARS Produktion FCD 368318

Tema (1971)
Konzertmusik; (Orch., Sop. u. Tonband); UA: 25.05.1971, New York; B: beim Komponisten

sowie: "Musicians plus one" für Ensemble plus Elektronik (1998,1); "Dirigez la fortune" für Schlgz., DAT u. Video (1971,1); "Ukuvumelana Kwezintambo" f. Viol., Klav. u. DAT, (1996,1); "Bastille, Stuttgart" f. 10 Kanäle, Sprecherin, Trp., Org., Chor, (1989,3); "Schach dem dreiklang" f. 32 Musiker/innen, Elektronik u. Video, (1988,2); "362 Brodway" f. Vibraphon Solo, Fl., Hn., Pos., BKl., Band, (1986,1); "Fragment-Fantasie" für 3 manualige Orgel, (1985); "No player" f. Koloratursop., 2 Klav., Fl., Sax., Pos., Band, (1982,2); "Oboe" für Ob., Band, Live-Elektr., (1974, 1981) u. mechanischen Flipper; "Vibraphonie" f. Vibraphon, Orch., Band (1980,4); "Tone" for female voice, piano, 2 taperecorders and 3 tapes (1972,1); !Analogy" for tape, male voice, piano, viola, participant and multimedia, (1971,1), "PPPP Piano Ping Pong Piece" for piano, two players and tape, (1969,4)

Sachregister

  • Keine Angabe