WAHREN, Prof. Karl Heinz Komponistenlexikon

WAHREN, Prof. Karl Heinz

WAHREN Prof. Karl Heinz

Jenaer Straße 12

10717 Berlin
Telefon: 030/85 44 260
Fax: 030/85 97 84 87
E-Mail: khwahren (at) web (dot) de
Homepage: http://www.karlheinzwahren.de

* 28.04.1933 Bonn

Studium ab 1953 in Berlin; 1961 Abschlussexamen; Weiterstudium bei Karl Amadeus Hartmann in München und Josef Rufer in Berlin; 1965 Mitbegründer der "Gruppe Neue Musik Berlin"; mehrmals Stipendiat der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt

1969/70 Rompreis (Villa Massimo); 1978 Förderungspreis der Akademie der Künste Berlin; 1976 Goldenes Sportabzeichen; 1994 Bundesverdienstkreuz am Bande; 2000 GEMA-Ehreinring

Werke

Du sollst nicht töten!
24 Min.; Kantate (Spr., Ch. und Orch.); UA: 1969; Bem.: Text: K.H. Wahren

At this moment
21 Min.; für Orchester in 3 Sätzen; UA: 1976

Fettklößchen
95 Min.; Oper nach Guy de Maupassant; UA: 1978; Bem.: Libretto: Claus H. Herneberg und K.H. Wahren

Auf der Suche nach dem verlorenen Tango
20 Min.; Sinfonische Dichtung für Orchester; UA: 1979

Klangmeile
21 Min.; Rundspiel für 40 Schlagzeuger; UA: 1979

Romantische Suite
24 Min.; für Vcl. und Orch.; UA: 1980

Brandenburgische Revue
36 Min.; Historische Suite für Orchester in 9 Bildern; UA: 1981; Bem.: Zwischentexte: K. H. Wahren

Magnificat mundus pacem
38 Min.; (4 Solostimmen, Chor und Orch.); UA: 1984; Bem.: Textcollage: K.H. Wahren

By, By, Bayreuth
30 Min.; Sinfonische Farce für Orch.; UA: 1985

Nächtliche Tänze toscanischer Jungfrauen in florentinischen Gärten zur Blütezeit der Inquisition
22 Min.; für Streichquintett und Big Band; UA: 1986

Goldelse
120 Min.; Satirische Oper; UA: 1987; Bem.: Libretto: Volker Ludwig

Les Fleurs du Mai et les Fleurs d'Innocence
21 Min.; (Fl., B.Kl. und Kam-Orch.); UA: 1988

Entführung aus dem Köchelverzeichnis
22 Min.; Orchesterkonzert; Ow.; UA: 1991

Alles was Odem hat
21 Min.; Doppelkonzert; (Fl., Ob. und Str.-Orch.); UA: 1993

Ecce homo
26 Min.; Orchestersuite in 5 Sätzen nach Bildern von Otto Dix; UA: 1993

Galathee, die Schöne nach Fr. v. Suppé
120 Min.; Komische Oper; UA: 1996; Bem.: Libretto: Thomas Höft

Poème de la Melancolie et de l'Extasic
21 Min.; (A.Sax. und Orch.); UA: 1997

Metropolis Berlin
36 Min; Große Suite in vier Sätzen (Big Band und Symphonieorch.); UA: 1998

sowie Werkstand (1999): 3 Opern, 18 Orchesterkompositionen, über 50 Kammermusikwerke, mehrere Filmmusiken. Verlage: Schott's Söhne, Bote & Bock, Heinrichshofen, Universal Edition, N. Simrock, Verlag Neue Musik. CDs bei Largo, Thorophon, ZYX-Musik, Kreuzberg records, LP-Pelca

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Chormusik
  • Oper / Bühnenmusik
  • Tanz / Ballett
  • Film- und Fernsehmusik
  • Improvisierte Musik