ZEINER, Prof. Marliese Komponistenlexikon

ZEINER, Prof. Marliese

ZEINER Prof. Marliese

Spreestraße 12-14

53127 Bonn
Telefon: 0228/24 95 33 44

* 07.10.1944 Znaim

1964 Abitur; bis 1968 Studium der Fächer Französisch, Geographie und Pädagogik an der Universität Bonn; Musikstudium am Konservatorium und an der Musikhochschule Köln (Staatl. Musiklehrerprüfung in Klavier und Tonsatz, Diplom der Künstlerischen Abschlußprüfung im Hauptfach Komposition); 1971 - 1976 Unterrichtsauftrag an der Pädagogischen Hochschule Bonn; 1980 - 1988 Dozentin an der Musikhochschule Köln; seit 1988 Professorin für Musiktheorie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover

1966 1. Preis im Klavierwettbewerb der Universität Bonn; 1981 3. Preis im Kompositionswettbewerb des VdM; 1996 - 1997 Mitwirkung bei dem AMJ-Projekt" Neue Musik des VdM, 1996/97 Mitwirkung bei dem AMJ-Projekt "Neue Musik für Kinder- und Jugendchöre"

Werke

Drei Klavierstücke für Kinder (1977)
(Klav.); UA: 1980 Köln; V: Mercator

Drei leichte Klavierstücke
(Klav.); UA: 1980 Köln; V: Mercator

Stücke für Kinderchor
(Kinderchor); UA: 1981 Aachen; V: Bosse

Gedichte von Christian Morgenstern
(gem. Chor); Ms.: Auff.-Mat. bei der Komponistin

...und ihr sollt staunen...
Liederzyklus; (Kinderchor); UA: 1997 Wolfenbüttel; V: Accent Conbrio; B: Accent Conbrio Nr. 2 u. 5 auch Gothaer Kinderchor; in "Neue Musik für Kinder- und Jugendchöre" Band 1

Gambenquartett
Kmk.; (4 Gamben u. Solosopran); UA: Dormagen (Stadt Zons) 1999; Ms.: Auff.-Mat. bei der Komponistin

sowie: Kompositionen für Kinderchor: "Wasserfarben", "...Lied...", "Der Bote", "Briefe vom Regenbogen" u.a.; Duo für Klarinette u. Klav. (Mercator); Variationen für Altblockflöte; 5 Stücke für Klarinette; Variation für großes Orchester über das Pfingstlied von Th. Veidl (CD des Sudetendeutschen Musikinstituts)

Sachregister

  • Keine Angabe