GLEMBOTZKI, Reinhold Komponistenlexikon

GLEMBOTZKI, Reinhold

GLEMBOTZKI Reinhold

Ps: Glenn Bow
Ditmarscher Str. 1
25761 Büsum

* 04.12.1939 Hannover

mit 6 Jahren Studiodidak. (Akkordeon), mit 11 Jahren Klavier und Violine, mit 12 Jahren Gaststudent an der Akademie für Musik Hannover; Studium 1957 - 1964: Klavier, Violine, Posaune, Tonsatz; seit 1964 freier Komponist, Arrangeur und Musiker

Werke

Der Schatz im Höllental (1979)
ca. 80 Min.; Filmmusik (Orchester); V: Teledisc Ed., Wolfgang Borgas

Endstation Sehnsucht (1984)
26 Min. 31"; Schauspielmusik (2 Kl., Sax., Klav., Banjo, Synth., Schlgz.); UA: 1984 Hannover (Landesbühne)

Herzogin-Victoria-Luise-Marsch (1980)
3 Min. 40''; Konzert-Marsch (gr. Blasorchester); UA: 1951 Braunschweig (Heeresmusikkorps 1, Hannover); V: Teledisc Ed., Wolfgang Borges; S: Arminia, Osterode; B: UTV Film Studio Hannover

Schneeweisschen und Rosenrot (1982)
Bühnenmusik; UA: 1983 Trebgast; V: Vertriebsstelle u. Vlg. Dtsch. Bühnenschriftsteller u. Komponisten; B: Deligth Tonstudio

Per Gynt
15 Min.; Theatermusik (2 Violinen); UA: 1986 Braunschweig (Staatstheater)

sowie: Theatermusiken: "Die Glasmenagerie" (Hannover); "Becket oder die Ehre Gottes" (Hannover); "Die Bluthochzeit" (Lübeck); "Die Welten" (Tübingen); "Was ihr wollt" (Braunschweig); "Die Geisel" (Hildesheim); U-Musik: "Das Meer und seine Lieder", "Der alte Mann und das Meer" (Nordaphon), "Ich bin an der Küste geboren" (MusikCircus); Schauspielmusik: "Candide oder der Optimismus" (Hannover), "Rotkäppchen" (Hannover); U-Musik: "Gute Freunde bleiben Freunde" (Arminia) u.v.m.

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Oper / Bühnenmusik
  • Film- und Fernsehmusik
  • Blasmusik
  • Unterhaltungsmusik