HÜBNER, Prof. Gregor Komponistenlexikon

HÜBNER, Prof. Gregor

HÜBNER Prof. Gregor

Ergetsweiler 22
88273 Fronreute
Telefon: 07505/378
Fax: 07505/13 67
Mobil: 0172/72 44 339
E-Mail: Januschkeh (at) aol (dot) com
Homepage: http://www.gregorhuebner.de

* 23.05.1967 Stuttgart

Gregor Hübner ist Violinist, Pianist und Komponist und lebt zeitweise in Stuttgart und in New York. Er studierte klassische Violine in Wien und Stuttgart. Das Jazzpiano- und Kompositionsstudium beendete er mit einem Master Degree und einem President´s Award an der Manhatten School of Music in New York.
Als Mitglied des Ensembles Tango Five, dem Trio Beirach/Hübner/Mraz und dem Gregor Hübner Quintett konzertierte er u. a. beim Tango Festival Buenos Aires, dem Montreux Jazzfestival, dem Kork Festival Irland, dem Tiblisi Jazz Festival und dem Bell Atlantic Festival in New York. Seine Kompositionen sind auf zahlreichen CDs dieser Ensembles zu hören. Von 1995 bis 1999 war Gregor Hübner Mitglied im Kammerorchester des Metropolitan Museums, "Philharmonia Virtuosi".
Als Komponist produzierte Gregor Hübner zusammen mit dem Dirigenten Bernd Ruf und Philharmonia Virtuosi 1998 die CD "New York Stories", die bei der Plattenfirma Mediaphon erschienen ist.

Im Oktober 1998 wurde Gregor Hübner für seine Tätigkeit als innovativer Komponist und Musiker der Jazzpreis des Landes Baden Württemberg verliehen.
1998 Jazzpreisträger Baden-Württemberg; 2001 Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg; President´s Award Manhatten School of Music 1996

Werke

New York Stories op. 1
Konzertmusik (f. solo Viol., solo Va., Str.orch. u. Percussion); UA: 1996, Ravensburg; V: Edition Movens; S: New York Stories, Plattenfirma Mediaphon

In Memoriam Bela op. 2
Konzertmusik (f. solo Viol., solo Piano, Str.orch. u. 5 Bl.); UA: Oktober 1998, Liederhalle Stuttgart; V: Edition Movens; S: New York Stories, Plattenfirma Mediaphon

Russian Sketches op. 3
Konzertmusik (f. Str.qua., u. Str.orch.); UA: 16.03.2000, Liederhalle Stuttgart, 06.06.2000, Bell Atlantic Festival New York; V: Edition Movens

Concerto for conga, piano marimba, timpani and string orchestra op. 6
Konzertmusik; UA: 13.02.2001, Liederhalle Stuttgart; V: Edition Movens

Streichquartett op. 8
Kammermusik; UA: 22.11.2001, Landesbibliothek Baden-Württemberg Stuttgart; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten

Movement for Stringquintett and Piano
Kammermusik; UA: 19.04.1996, Manhattan School of Music New York; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten

sowie: Five Latin Pieces for Piano, op. 9; Concertino für Violine und Klavier, op. 7; Preludes for piano, op. 5; Slawik Suite for violin solo and big band: Wolga für Violine solo und Big Band; Dubrovnic für Big Band; Subway #2 für Violine; 3 Tenor- Posaunen und Bass-Posaune; New York Tango und Fugato Misterioso für Violine; Bandoneon für Piano und Bass und Streichorchester; Thema und Variationen für Violine solo oder Violine und Piano

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Jazz / Crossover