FEBEL, Prof. Reinhard Komponistenlexikon

FEBEL, Prof. Reinhard

FEBEL Prof. Reinhard

Pfarrer-Reiter-Weg 1
83404 Ainring
Telefon: 08654/57 48 38
Mobil: 0171/74 72 602
E-Mail: reinhardFebel (at) web (dot) de

* 03.07.1952 Metzingen

Kompositionsstudium in Freiburg bei Klaus Huber; Mitbegründer der Tage für Neue Musik Stuttgart; seit 1982 Hauptwohnsitz London

Beethoven-Preis Bonn; 1983/84 Stipendiat der Villa Massimo Rom

Werke

Euridice (1983)
80 Min.; (keine Pause), Kammeroper; (10 Sänger, 10 Instrumentalisten); UA: 1983 München (Staatsoper); V: Ricordi, München; B: beim Komponisten

Variationen für Orchester (1980)
14 Min.; 0w. (gr. Orch.), UA: 1980 Stuttgart; V: Ricordi, München; B: SDR

Konzert für Schlagzeug und Orchester (1981)
35 Min.; UA: 1981 Hagen; V: Ricordi, München; B: SDR

"Das Unendliche" nach einem Gedicht von Giacomo Leopardi (1984)
14 Min.; (Sop., Bar., Orch.); UA: 1984 Stuttgart; V: Ricordi, München; B: SDR (Peter Eötvös)

Innere Stimmen (1982)
25 Min.; (Klav.-Solo); UA: 1982 Stuttgart; V: Ricordi, München; B: SDR (James Avery)

sowie: versch. Kammermusikwerke; in Arbeit: "Der glückliche Prinz", Musiktheater für Kinder und Erwachsene (nach Oscar Wilde) und "Manas", Musiktheater nach einem Oratoriumsentwurf (Ms.) von Alfred Döblin

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Oper / Bühnenmusik