HERRMANN, Wolfgang Komponistenlexikon

HERRMANN, Wolfgang

HERRMANN Wolfgang

Steinbergstraße 18

83703 Gmund a. Tegernsee
Telefon: 08022/75 897

* 23.06.1950 Haan/Rheinland

1977 Abschluss Richard-Strauss-Konservatorium München; Musiklehrer an der Musikhochschule "Teg. Tal"; seit 1982 Komposition zahlreicher Filmmusiken; 1991 Veröffentlichung der 1. LP mit eigenen Titeln; 1992 erste Arbeiten im Bereich des "großen Rechts"; 1994 Fertigstellung und Veröffentlichung der 2. LP

Werke

Der weißblaue Himmel (1991)
2 Min. 25"; Volkstümliches Lied; (Saitenmusik m. Hn. u. Kl.); UA: 1991 Bochum (Grand Prix der Volksmusik); V: HEWI; S: Virgin/Koch; erschienen auf gleichnamiger LP

So kunnts immer bleib´n (1991)
2 Min. 44 "; Volkstümliches Lied; (Saitenmusik m. Hn. u. Kl.); V: HEWI/HESA; S: Virgin (Wolfgang Herrmann); erschienen auf LP "Der weißblaue Himmel"

Oamoi a Vogerl sei (1991)
2 Min. 40"; V: HEWI/HESA; S: Virgin (Wolfgang Herrmann); auf LP "Der weißblaue Himmel"

Herent und Drent (1992)
90 Min.; Singspiel; (KL., Fg., Klav., Str.-Orch., Kb.); UA: 1992 Holzkirchen (Oberbräu-Saal); gemeinsam mit Dr. Victor C. Savant

Hör auf Dein Herz Schlager und Chancons (1994)
35 Min.; Saitenmusik; (KL., Hn., Schlgz.); V: Cinderella; S: Koch (Wolfgang Herrmann); 2. LP mit Wolfgang Herrmann

Sachregister

  • Keine Angabe