EISBRENNER, WERNER Komponistenlexikon

EISBRENNER, WERNER

EISBRENNER WERNER

RN: Christa Becker
Heerstraße 65
14055 Berlin

* 02.12.1908 Berlin

† 07.11.1981

Studium an der Staatl. Akademie für Kirchen- und Schulmusik; 1934 erste Filmmusik; seit 1954 Leiter des Studio-Orchesters Berlin, Komponist, Bearbeiter, Dirigent und seit 1959 freier Mitarbeiter beim SFB

Paul-Lincke-Ring; Filmband in Gold

Werke

Ein Atelierfest (1966)
6 Min. 35"; Walzer (gr. Orch.); UA: 1967 Berlin; V: Wiener Bohéme; B: SFB (Studio-Orchester Berlin, W. Eisbrenner)

Beim ersten Mal, da tut´s noch weh
2 Min. 42"; Lied; V: Ufaton; B: SFB; S: Odeon, Polydor u.a. (Hans Albers, Hilde Hildebrand, Studio-Orch. Berlin); aus dem Film "Große Freiheit Nr. 7"

Chrysanthemenball
5 Min. 30"; Walzer f. Orch.; V: Birnbach; B: SFB (Studio-Orch. Berlin); aus dem Film "Die Buddenbrooks"

Holzfiguren (1974/75)
4 Min. 50"; Variationen (Fl.,Ob.,Kl.,Fg. u. kl. Orch.); UA: 1975 Bremen; V: Birnbach; B: RB (Bremer Studio-Orch.)

Rhapsodie Nr. 5 (1970/71)
7 Min. 20"; f. Kol.-Sop. u. Orch.; UA: 1971 Berlin; V: Canzonetta; B: SFB (Sylvia Gezty, Studio-Orch. Berlin)

sowie: über 100 Filmmusiken, z.B. "Zwischen Hamburg und Haiti" (8 Min 40", auf MPS 14079, Rf.-Orch. Erwin Lehn); 5 Rhapsodien; 1 Klav.- Konzert; 1 Violinenkonzert; Liederbearbeitungen (Matth. Claudius, C. Loewe); zahlreiche Liedkompositionen; Konzertwalzer; Variationen ("Ein Schwabe in Berlin" u.a.); Suiten; Sinfonischer Prolog; Konzert-Ouvertüren; "Heiterkeit in Moll"; auch Tanzmusik

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Film- und Fernsehmusik
  • Tanzmusik / Schlager