MENDOZA LÓPEZ, Elena Komponistenlexikon

MENDOZA LÓPEZ, Elena

MENDOZA LÓPEZ Elena

Schivelbeinerstraße 42
10439 Berlin
Telefon: 030/68 07 68 20
Mobil: 0179/77 23 527
E-Mail: emendoza (at) gmx (dot) de
Homepage: http://www.elenamendoza.net

* 17.03.1973 Sevilla (Spanien)

Studium der Germanistik in ihrer Heimatstadt, Klavier und Komposition in Zaragoza bei Teresa Catalán, in Augsburg bei John Van Buren, in Düsseldorf bei Manfred Trojahn und in Berlin bei Hanspeter Kyburz.

Ihr kompositorisches Interesse gilt besonders dem Musiktheater und den musikalischen Möglichkeiten von Sprache. Sie hat Kammer-, Orchester und Bühnenmusik geschrieben und mit Interpreten wie Klangforum Wien, Ensemble Modern, Vogler-Quartett, Deutsche Oper am Rhein, Oper Nürnberg, Ensemble emex, dem Philharmonischen Orchester Freiburg oder dem Elektronikstudio des C.R.F.M.W. in Lüttich u.a. zusammengearbeitet.

Ihre Musik wurde in Festivals wie Ars Musica Brüssel, Dresdner Tage der Zeitgenössischen Musik, Festival de Música Contemporánea de Camagüey (Cuba), Wittener Tage für neue Kammermusik, Darmstädter Ferienkurse oder die Jornadas de Música Contemporánea in Sevilla und Granada vorgestellt. Zwischen 2003 und 2005 erhielt sie Stipendien vom Künstlerhof Schreyahn, der Ensemble Modern Akademie und dem Franz-Liszt-Stipendiumsprogramm in Weimar.
Sie war Dozentin für Komposition am Conservatorio Superior de Música de Zaragoza (Spanien) und hat zahlreiche Kompositionskurse und Musikvermittlungsprojekte geleitet.

Werke

Akt Zeichnung (2005)
9´; für Bariton und Ensemble (Kontrabaßkl., Trp., Pos., Viol., Vcl., Klav.); mit elektronischer Verstärkung. 2005, mit einem Text von Julio Cortázar

Breviario de espejismos (2005)
7´; für Gitarre Solo

Lo que nunca dijo nadie (2004)
5´; für Gitarre und Violine; mit einem Text von Ángel Gonzáles

Díptico (2003/2004)
12´; für Kl., Sax., Vcl., Klav., Schlgz.

Tres piezas de cámara (2003, rev. 2004)
11´; für Fl., Kl., Viol., Va., Schlgz.

Contextos (2000)
12´; für Posaune Solo und drei Instrumente (Vcl., Klav., Schlgz.)

Contextos-Juegos (2003)
8´; für Posaune Solo

Dort, doch, auch, nicht, vielleicht (2002/2003 Neufassung)
15´; für 13 Instrumente in 5 Gruppen; (Trp., Bratsche, Klav., Schlgz., Kl.I, Kontrab., Hf., Pos., Viol. I, Vcl., Ob., Kl. II, Viol. II).; mit einem Text von Hans-Magnus Enzensberger

Contra-dicción (2001)
11´; für zwei Bratschen

Ciclo (1999)
13´; für Streichquartett

Mikroinventionen (1999)
11´; für Flöte und zwei verstärkte Gitarren mit Lautstärke-Pedal

Ich bin Du oder der Raub der Futurina (2001/2002)
50´; Musiktheater für Kinder mit Libretto von Elena Mendoza-López und Wolfgang Willaschek; Sopran, Bariton, zwei Schauspieler und Kammerensemble

Dibujaba ventanas en el tiempo (1998/99)
16´; für Großes Orchester

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Oper / Bühnenmusik