ZIRNGIBL, Christoph Komponistenlexikon

ZIRNGIBL, Christoph

ZIRNGIBL Christoph

Stridbeckstra├če 25a
81479 M├╝nchen
Mobil: 0175/50 79 008
E-Mail: c (dot) zirngibl (at) me (dot) com
Homepage: http://www.christophzirngibl.com

* 28.11.1980 Regensburg

Christoph Zirngibl ist ein deutscher Filmkomponist, Songwriter und Musiker. Er lebt mit seiner Familie in München. Nominiert für den „Music & Sound Award“ (2015) wurde er unter anderem ausgezeichnet mit dem „Hollywood Music in Media Award“ (2017), dem „Filmmusic Award“ des „New York Indie Film Festivals“ (2018), dem „Jerry Goldsmith Award“ als „Bester Komponist“ (2007) sowie mit dem „Preis der Deutschen Fernsehakademie“ (2016).

Aufgewachsen in einer musikalischen Familie lernte Zirngibl bereits als Kind und Jugendlicher Schlagzeug, Klavier und Kontrabass. Er ist Mitglied in diversen Bands verschiedener Stilrichtungen gewesen (Hard Rock, New Country, Galabands, Big Bands, Gospel Chor). Es ist die musikalische Vielseitigkeit, die ihn auch heute noch reizt und auszeichnet.

Nach seinem Abitur erhielt er an der renommierten Münchener „Hochschule für Musik und Theater“ einen der vier Plätze im Studiengang „Komposition für Film und Fernsehen“. 2003 begann er sein Diplomstudium unter Prof. Dr. Enjott Schneider und Andreas Weidinger. Bereits nach wenigen Wochen entdeckte Weidinger Zirngibls Talent und bat ihn, als sein Assistent für ihn zu arbeiten. Das Studium schloss er 2007 ab.

Zirngibl hat inzwischen bereits für über 60 Filme, Dokumentationen, Serien und Werbespots die Musik komponiert. Zirngibls Geheimnis: “Musik erwacht erst dann zum Leben, wenn sie von Menschen performt wird. Daher ist es mir besonders wichtig, trotz der technischen Möglichkeiten so oft es geht mit echten Musikern zu arbeiten oder selbst etwas einzuspielen.“ Dabei setzt er auf internationale Studiomusiker wie Giacomo Castellano, Stephan Ebn, Luke Cyrus Goetze oder Deryn Cullen sowie auf renommierte Orchester wie das „Deutsche Filmorchester Babelsberg“, das „Radio- Sinfonieorchester Warschau“ und die Prager oder Münchner Philharmoniker.

Werke

FILMMUSIK

 

Finis Terrae (2019)

Der Auftrag (2018)

Der Anfang von Etwas (2018)

Angst - Der Feind in meinem Haus (2016)

Wenn es am schönsten ist (2014)

Neben der Spur 1-7 (2014-2021)

 

KONZERTMUSIK

 

Meet-Treffen

(Theatermusik), Bayerische Theaterakademie 2007

 

Die Reise nach Avalon
(Manuskript), Symphonic Concert March No. 2 für Symphonisches Blasorchester

UA: 19.03.2005, Blasorchester Bernau am Chiemsee

 

Die Verwandlung
(Manuskript) Suite in 5 Sätzen (elektr. Hf., Klav., Fl., Stimme, Perc. u. Synthes.)

inspiriert v. Metropolis (Fritz Lang)

UA: 22.10.2004, Nacht der Filmmusik

 

The Making Of
(Manuskript) f. elektr. HF., gr. Org. u. Perc.

UA: 03.05.2004, Montagskonzert HfM

 

Die Tür
(Manuskript) f. Klav. u. Sprecher

UA: 12.07.2005, Amerikahaus

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Film- und Fernsehmusik
  • Jazz / Crossover
  • Rock & Pop