ROTHER, Doreen Komponistenlexikon

ROTHER, Doreen

ROTHER Doreen

Neuhof 18
17237 Blankensee
Telefon: 039826/76 566
E-Mail: dtrother (at) t-online (dot) de
Homepage: http://www.doreenrother.de

* 26.02.1964 Mittweida

1980 - 1984 Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, Hauptfach Horn (C.F. Dallmann), Klavier (D. Welsch), Musikpädagogik, Abschluß mit Diplom; 1984 - 1999 Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Neustrelitz in den Fächern Horn, Trompete, Klavier, Ensembles; währenddessen Gesangsausbildung bei H. Tietze und G. Malik; Erste Kompositionen für die Wettbewerbe „Jugend musiziert“; Kammermusikkurse (Horn) bei Peter Damm (Dresden) und Ulrich Köbl (München); Dirigierkurse bei J.Dobmaier (Stuttgart) Mitwirkung im Hornquartett und anderen unterschiedlichen Ensembles / Chören; Mentorentätigkeit für Laien-Bläser-Ensembles; Musikalische Leitung eines Kabarettprogramms (Komposition der Songs, Einstudierung, Mitwirkung); Gründung der Gruppe „Ceol“ (Keltische Lieder), Konzerte und CD-Aufnahme; 1999 - 2003 Fortführung der Gesangsausbildung bei Angelica Vogel (München); Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Gilching (Landkreis Starnberg) in den Fächern Horn, Trompete, Kinderchor, Gesang, Klavier, Ensemble; seit 2003 freiberufliche Tätigkeit als Komponistin, Musikerin, Sängerin, Pädagogin; Leitung des Vokalensembles „Chorona“, Stipendiatin des Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop (2014)

Werke

Drei Hornquartette
Kammermusik; (4 Hörner); UA: 1994; Ms.: Auff.-Mat. bei der Komponistin

Dialog
Kammermusik nach graphischer Notation; (Trompete und Flügel); UA: 1998

Die Geisterstunde
1. Der Riese, 2. Die Hexe, 3. Die Fee, 4. Die Zwerge; (Sinfonisches Bläserensemble); UA: 1999 Landestheater Neustrelitz

Regen - Blüten - Steine
Vokalwerk; (2 Solosänger, gem. Chor); UA: 2004; gemeinsames Projekt mit Bildenden Künstlern

König Rother
Mittelalter-Oper (Bühnenwerk); (Solosänger, Schauspieler, Chor, Str.-Qua.,Hbl., Blechbl., Hf., Git., Blfl.Qua., Marimbaph., Xylophon und 3 Mittelalter-Instrumente); Ms.: Auff.-Mat. bei der Komponistin; originaler mittelhochdeutscher Text

 

Lamento

Szenische Klagegesänge gegen den Krieg; (3 Solosängerinnen, 3 Schauspielerinnen, 1Violn., 1 Vla., ein Vlc., 1 Horn, 1 Klarin., 1 Fl., Perkuss. und Chor); UA: 2007

 

Ist Lieb ein Feur

Musiktheaterwerk über Leben und Werk der Barockdichterin Sibylla Schwarz; (Sopran, Bariton, Schauspielerin, Zink, Cembalo); Kompositionsauftrag der OPERNALE in Kooperation mit dem Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop; UA: 2014

 

Sechs Klavierstücke zu Gedichten von Mario Wirz

1. atem.puls, 2. traum.klang, 3. zeit.raum, 4. kreis.wellen, 5. fabel.wesen, 6. ab.gesang; UA: 2009

 

pent.akkord

für 5 MusikerIn im Raum (Flöte, Klarinette, Horn, Violoncello, Glockenspiel)


sowie: 24 Bearbeitungen keltischer Lieder für die Gruppe „Ceol“ (2 CD), Kontraste 1 und 2 für Klavier (2006), Quelle-Glaube-Klugheit - Drei Aphorismen für 2 Gesangssolisten und Kammerensemble (2006), Aufbegehren für Traversflöte, Streicher, Marimbaph./Xylophon (2007) u.a.

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Chormusik
  • Oper / Bühnenmusik
  • Improvisierte Musik