ANTUNES PENA, Luis Komponistenlexikon

ANTUNES PENA, Luis

ANTUNES  PENA Luis

Raderberger Str. 197
50968 Köln
Telefon: 0201/87 91 429
Mobil: 0176/96 80 98 67
E-Mail: antunespena (at) web (dot) de
Homepage: http://icem.folkwang-hochschule.de/~pena

* 12.01.1973 Lissabon/ Portugal

Pena studierte Komposition bei António Pinho Vargas in Lissabon und besuchte Seminare von Emmanuel Nunes an der Gulbenkian-Stiftung. In Deutschland studierte er instrumentale Komposition bei Nicolaus A. Huber an der Folkwang-Hochschule Essen und elektronische Musik bei Dirk Reith und Günter Steinke am Institut für Computermusik und elektronische Medien (ICEM) der selben Hochschule. Zwischen 1997 und 2002 leitete Luís Antunes Pena zusammen mit den Komponisten Diana Ferreira und João Miguel Pais das internationale Festival für zeitgenössische Musik Jornadas Nova Música in Aveiro, Portugal.
Seine Musik wurde in Deutschland, Portugal, Schweden, Holland, Slovenia, Italien, Begium, Frankreich und USA aufgeführt, während des ISCM Miami Festivals, der World Music Days in Stuttgart, des Florida Electroacoustic Music Festivals, des Musica Viva Festivals, des Next Generation/ZKM oder des Festival Synthese Bourges.
Luís Antunes Pena ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Kompositionswettbewerbe. Er erhielt Stipendien des portugiesischen Ministeriums für Wissenschaft und Technologie, der Jeunesses Musicales Deutschland und des ZKM Karlsruhe, wo er als Gastkünstler arbeitete.

Preise/Auszeichnungen:
2006 ECMC 25th Anniversary International Electroacoustic Music Competition
2005/2006 „MozArt250“ - Stipendium der Jeunesses Musicales Deutschland in Kooperation mit dem ZKM Karlsruhe
2005 Ausgewählt für das Festival World Music Days in Stuttgart
2005 Preis des 11. Kompositionswettbewerbes im Rahmen des Wiener Sommerseminars für Neue Musik (Komposition und Interpretation)
2005 Auszeichnung bei dem 32e Concours International de Musique et d’Art Sonore Electroacoustiques de Bourges
2005 Ausgewählt für den Miami ISCM Kompositionswettbewerb (Florida Universität, USA)
1999 - 2004 Stipendium des Portugiesischen Ministeriums für Wissenschaft und Technologie
2000 Kompositionspreis „Lopes Graça“
1998 - 1999 Stipendium des Rotary Clubs in Lissabon
1996 Kompositionspreis „Óscar da Silva“

Werke

Anatomia de um Poema Sonoro
Kammermusik (Soprano, Speaker, Saxophone, Percussion, Piano and Live-Electronics); UA: 28.04.2004, Folkkwang-Hochschule Essen; V: shirling & neueweise - new music notation

Musik in Granit
Kammermusik (Flöte, Klarinette, Fagott, 2 Schlagzeug, Klavier, Viola, Violoncello, Kontrabass); UA: 24.03.2007, Bremen/Die Glocke; V: Manuskript

Vermalung III - Batman
Kammermusik (verstärktes Schlagzeugquartett); UA: 12.06.2007, Philharmonie Essen

Vermalung II - Donny G.
Elektroakustische Musik (8-Kanal-Tonband); UA: 01.08.2006, Aschaffenburg/Stadttheater

"...Winterlich Ruhende Erde..."
Kammermusik (Violoncello Solo); UA: 17.05.2001, Folkkwang-Hochschule Essen; V: Manuskript

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Klanginstallation / Multimedia / Internet-Kunst
  • Elektroakustische Musik