GÜNTHER, Eckhardt Komponistenlexikon

GÜNTHER, Eckhardt

GÜNTHER Eckhardt

Grieseling 38
49078 Osnabrück
Telefon: 0541/44 80 360
Fax: 0541/75 09 97 22
E-Mail: e (dot) guenther (at) osnanet (dot) de
Homepage: http://www.eckhardt-guenther.de

* 22.03.1952 Perleberg

nach Flucht der Eltern (wegen politischer Verfolgung) Kindheit und Schulzeit in Vreden/Münsterland; mit 14 jüngstes Mitglied der Band „The Outlaws“; ab 1972 Studium der Konzertgitarre am Konservatorium Osnabrück (Edgar Hintz) sowie an der Folkwanghochschule Essen (Prof. Hans Gräf); ergänzende Studien auf Kursen von Prof. Karl Scheit, Wien, während des Studiums gleichzeitig Leiter der Vredener Musikschule; anläßlich des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ erste Kompositionen für Schüler-Ensembles. Seit 1975 Konzerte mit eigenen Liedern und Texten als auch Recitals mit klassischer Gitarrenliteratur. 2 LP’s mit dem Versuch, Elemente der klassischen Moderne (Bartok, Webern), in die Rockmusik zu integrieren. 1980 - Da Sein, 1982 - Die kleinen Rituale. Nach intensiven Selbststudien in Musikbibliotheken (weil als Komponist Autodidakt), Hinwendung zu größeren Formen. 1985 Passacaglia für Saxophon, Band und Symphonieorchester. 1987 erster Kompositionsauftrag für ein Musical (Kids). Danach Kompositionen fast aller Gattungen, zahlreiche Aufführungen sowie CD-Veröffentlichungen. 2007 Gründung des eigenen Lables „Bynja-Records“ und des Verlages „Bynja-Edition“. Hobby: Gitarrist und Komponist in der Okzident-Orient Band „Saite an Seite“.

Werke

Rock in Memoriam Bartok
für Altsaxophon, Violine, E-Bass; UA: 1992 Osnabrück

6 Minirequiems für Rockmusiker
Bläserquintett; UA: 1992 Osnabrück

Kids
Musical (Symphonieorchester, Bigband, Saxophonquintett, Rockbands, Kammermusikensemble, Chöre, Solisten); UA: 1987 Stadttheater Lippstadt (unter dem Pseudonym Eckhardt von Schönfeld)

Quartett Nr. 1
für Flöte, Violine, Saxophon, E-Bass; UA: 1994 Kon Osnabrück

Dänz Träx
für Flöte, Oboe, Klarinette; UA: 1994 Kon Osnabrück

sowie: Tschengele B trifft Pumpur und Elvis Petschi - Violine, Klarinette, E.Gitarre, UA: 1999 Paderborn - Tage neuer Musik; Präludien und Fugen auf allen Tönen - Einzelklavier über Jazzband bis Orchester, UA: Teil I 2000 Osnabrück, Teil II 2003 Osnabrück, Teil III 2009 geplant; 20 Audiogramme für Klavier (2004-2008) UA n.n.; Suite für Orchester nach türkischen Melodien (2008) - UA geplant 2010 Izmir
 
Alle Noten bei „Bynja-Edition“ über den Komponisten.

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Musical