MEDEK, Tilo Komponistenlexikon

MEDEK, Tilo

MEDEK Tilo

RN: Dorothea Medek
Westerwaldweg 22, Rheinhöhe
53424 Remagen
Telefon: 02228/81 75
Fax: 02228/81 76
E-Mail: dorothea (at) medek (dot) net
Homepage: http://www.medek.net

* 22.01.1940

+ 03.02.2006
vielseitige musikalische Ausbildung bis zum Abitur 1959; 1959 - 1964 Studium an der Humboldt-Universität Berlin: Musikwissenschaft und Psychologie, parallel Kompositionsstudium an der Deutschen Hochschule für Musik Berlin bei Rudolf Wagner-Régeny; 1964 - 1967 Meisterschüler Règenys an der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin; seit 1962 bis zum Tod 2006 freiberuflich tätig; seit 1968 berufliche Behinderungen in der DDR – ausgelöst durch 2 Kompositionen: „Das Dekret über den Frieden“ und „Battaglia alla turca“; 1977 Ausbürgerung, seit 1982 Musikverlag Edition Tilo Medek

seit 1967 internationale Auszeichnungen: u.a.
Internationale Stiftung Gaudeamus, Holland 1967 (Todesfuge), State University of New York (1968 (Das Dekret über den Frieden), 22. Tribune inter- Nationale Compositeurs der UNESCO Paris 1975, (Die Kindermesse)

Werke

Katharina Blum nach Heinrich Böll (1984/86)
Oper; (Soli, Männerchor und Orch.); UA: 20.04.1991, Bielefeld; V: Moeck, Celle

Gethsemane nach R.M. Rilke (1980)
Kantate; (Soli, gem. Chor, Orch. u. Org.); UA: 03.08.1980, Stuttgart; V: Edition Tilo Medek-Remagen (Rheinhöhe); S: LP, ETM 01016 (1985); Bem.: Erstaufführungen in Polen, Holland und Frankreich

Die betrunkene Sonne (Text: Sarah Kirsch)
Melodram; (Spr. U. Orch.); UA: 15.01.1969, Brandenburg; V: Music Sales, New York; S: LP, CD Deutsche Grammophon; Bem.: Erstauf-führungen in Dänemark, Holland, Kanada und Spanien

III. Sinfonie (Sorbische)
Sinfonik; (gr. Orch.); UA: 23.05.1996, Erfurt; V: Edition Tilo Medek-Remagen (Rheinhöhe)

Konzert für Marimbaphon und Orchester
Sinfonik; (Marimbaphon u. Orch.); UA: 31.01.1980, Hannover; V: Edition Tilo Medek-Remagen (Rheinhöhe); B: DAT; Bem.: Erstaufführungen in Frankreich und Amerika

Der Frieden wird immer gefährlicher
(F. Dürrenmatt)

Kantate; (Ten.-Solo, gem. Chor u. Orchester); UA: 17.11.1996, Heidelberg; V: Edition Tilo Medek-Remagen (Rheinhöhe); B: DAT

Konzert für Trompete und Orchester
Sinfonik; (Trp. u. Orch.); UA: 09.06.1989, Bielefeld; V: Moeck, Celle

sowie:“Einzug“, Kurzoper nach Isaak Babel, zwei Singspiele, Kinderopernszene „Gritzko und der Pan“; insgesamt 15 Solokonzerte, 3 Sinfonien und weitere Orchesterwerke, eine weitere Kantate (Jacob Böhme); zahlreiche Chorwerke, Orgel- und Klaviermusik, Kammermusik in klassischer und freier Besetzung; ca. 300 Lieder mit Klavier, Gitarre oder freie Besetzung; Werke für Mandolinen-, Blas- und Akk.-Orchester; Rekonstruktion der „Leipziger Sinfonie“ von Hanns Eisler; Adaption des Italienischen Konzertes von J.S. Bach und von Beethovens frühen und späten „Bagatellen“ und Instrumentation aus J.S. Bachs Orgelbüchlein: „In dir ist Freude“

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Chormusik
  • Oper / Bühnenmusik
  • Blasmusik