Yeo, Suug Komponistenlexikon

Yeo, Suug

Yeo Suug

Max-Brauer-Allee 65
22765 Hamburg
Telefon: +49-(0)180-3602055-2
Fax: +49-(0)180-3602055-8
E-Mail: info (at) suug (dot) info
Homepage: http://www.suug.info

* 23.10.1963 Seoul, Korea

Ge-Suk Yeo ist Sängerin, Komponistin, Bild- und Video-Künstlerin und arbeitet in Hamburg und Seoul, Korea.
Ge-Suk Yeo studierte klassische Musik und Gesang an der Seoul National University in Korea und erhielt ihr Diplom an der Hochschule der Künste, HdK, in Berlin.
Nach ihrem Studium lernte sie mehrere Jahre ‚Belcanto’ in Berlin und in Mailand.
Als Sängerin arbeitete sie mit zahlreichen Künstlern im Bereich Neuer Musik, Experimenteller Musik, Elektroakustischer Musik und Improvisierter Musik.
In den letzten Jahren erweiterte Ge-Suk Yeo ihr künstlerisches Spektrum bis hin zur Performance Kunst, Komposition und Videokunst.
Ihre Audiovisuellen Performances und Multimedia Programme wurden auf zahlreichen Festivals in Europa, Amerika und Asien präsentiert. Mit ihren Klang-Kalligraphien hat sich Ge-Suk Yeo zudem einen Namen im Bereich der Bildenden Künste gemacht.

2007: Gewinnerin des Kompositionswettbewerbes Mono@Gasometer (DEGEM): "Windgeflüster"
2008: 13. Marler Video-Kunst-Preis - Teil der Ausstellung: Audiovisuelle Komposition 'gang gang'

Werke

Time Sculptures I-III
Konzert; 1 Elektronik, 1 Singstimme, Vokalise; UA: 05/2009, Wroclaw, WRO 09 13th Media Art Biennale; CD bei ART.CappuccinoNet.com; http://tinyurl.com/timesculptures

Gang Gang - a cycle of four sound poems
Konzert; Singstimme und Elektronik, 1 Violoncello; UA: 05/2007, Athen, VideoDance Festival 2007; http://tinyurl.com/ganggangyeo

ilgob sorigori - a cycle of seven sound poems
Konzert; 1 Elektronik, 1 Singstimme, Vokalise; UA: 01/2005, Erlangen, 3. Hörkunstfestival 2005; http://tinyurl.com/ilgobsorigori

Klang Drang (Sound Thirst) for up to 11 musicians
Konzert; 1 Elektronik, 1 Singstimme, Vokalise; UA: 07/2009, Porto Casa da Música, 6th SMC 09; V: (Manuskript) bei: ART.CappuccinoNet.com; http://tinyurl.com/klangdrang

sowie:
06/2009: dal dol - ein Zyklus von drei Klang-Gedichten; für Stimme, Akkordeon, Elektronische Harfe und mit elektroakustischen Klängen
06/2009: on 11 - drei Sequenzen; für Stimme, Xylophon, Alt Saxophon, Synthesizer und mit elektroakustischen Klängen
06/2009: The fish und I; für Toy Piano mit Tape und Videoanimation
09/2007: Windgeflüster; Elektroakustische Musik, 1 Elektronik
12/2006: Biga-oda - it’s raining; 1 Singstimme und 1 Elektronik
12/2006: Sogsori (Innere Klänge) - ein Solostück für Zither; 1 Zither
2005: DALBUKKI; für Solostimme mit elektroakustischen Klängen

weitere Informationen unter http://art.cappuccinonet.com

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Tanz / Ballett
  • Klanginstallation / Multimedia / Internet-Kunst
  • Film- und Fernsehmusik
  • Jazz / Crossover
  • Improvisierte Musik
  • Schulmusik / Musik für Kinder
  • Komponistinnen
  • Elektroakustische Musik