MENSE, RenÚ Komponistenlexikon

MENSE, RenÚ

MENSE RenÚ

Horner Landstra▀e 69
22111 Hamburg
Telefon: 040/41 35 58 46
Mobil: 0174/83 24 517
E-Mail: renemense (at) vodafone (dot) de
Homepage: http://www.rene-mense.de

* 22.02.1969 Hamburg

1988 - 1995 Studium Komposition/Musiktheorie bei Prof. Ulrich Leyendecker an der HFMT Hamburg; 1995 - 1998 Ausbildung klass. Gitarre bei Ralf Jarchow (priv.); 2003 Franz-Liszt-Stipendiat der HFM Weimar; seit 2007 Vorsitzender der Gesellschaft für Neue Musik Hamburg; Aufträge und Aufführungen im In- und Ausland; Mitwirkung als Sänger in verschiedenen gregorianischen Choralscholen; arbeitet als Klavierbegleiter im Bereich Chanson

1. Preis beim Takemitsu-Wettbewerb (2001); 2. Preis bei den Frühjahrstagen für Neue Musik Weimar (2004); 3. Preis beim Hanauer Orgelwettbewerb (2008)

Werke

Gebilde-Gegenbild
Orchesterstück; gr. Orch.; UA: 27.05.2001, Takemitsu Memorial (Tokyo)

Streichquartett Nr. 1
Kammermusik; SQ; UA: 20.05.2003, Studio Rolf Liebermann des NDR Hamburg

Duo
Kammermusik; Altflöte, Gitarre; UA: 10.05.2003, Hamburg (Klangcontainer); S: Ars Publica (Italien)

Echoes, Speech an Speed
Klavierstück; Klavier; UA: 28.11.2002, Akademie der Künste Hamburg

Missa pro DeFunctis (Requiem)
Kirchenmusik; Sopran, 4stg. gem. Chor, Ensemble; UA: 04.11.2011, Mariendom Hamburg

sowie: 3 Lieder auf Texte von Rainer-Maria Rilke (2011); Sonate für Gitarre + Harfe (2009), verlegt bei Verlag für Neue Musik Berlin; En Face d’en Face für Flöte + Harfe (1997); Partage für 20 Instr. (2001); Aufführungen in Amsterdam + London; Grand (2001) für Cello + Klavier in memoriam Stefan Wolpe; Child of Ocean für Alt, Vlc., Fl., Klv. (2000) nach Percy B. Shelley, Auftragswerk vom NDR Hamburg

Sachregister

  • Keine Angabe