LÖBL, Vladimir Komponistenlexikon

LÖBL, Vladimir

LÖBL Vladimir


E-Mail: vmloebl (at) yahoo (dot) de


1972 Abschluss des Musikstudiums am Prager Konservatorium.

1972 - 1980 Studiomusiker, Arrangeur, Komponist und Rundfunkredakteur.
OSA-Mitglied, Mitglied im Tschechoslowakischen Komponistenverband.
Teilnahme und Preise bei verschiedenen Kompositionswettbewerben.

Ab 1980 wohnhaft in Deutschland, seitdem GEMA-Mitglied.
Als Musiker, Pädagoge, Arrangeur, Komponist und Dirigent tätig.
Zusammenarbeit mit führenden Musikverlagen.

Werke

1967 - 1980: über 40 Kompositionen auf Schallplatten in der damaligen CSSR 

 

1969: Erste Single - Veröffentlichung in Deutschland (Polydor) 

Zahlreiche Jazz- und Popkompositionen auf diversen CDs und DVDs, u.a. das Jazz-Bigband-Stück "Hongkong Dead Line" auf CD der Edition DolPhon, LC 1849 

 

2007: Notenband "Classic Moods" (Sikorski Musikverlage) 

 

2008: Notenband "Classics Revue" (Carpe Diem Musikverlag)

 

2012: Notenband "30 melodische Duette für Unterricht und Vortrag" (Steer Musikverlag) 

 

2014: Notenband "Böhmischer Advent" (Steer Musikverlag) 

 

2015: Teilnahme am internationalen Song-Contest "Stauferkrone" mit dem Titel "Die Liebe bleibt" (Laura Carrino). 1. Preis beim Publikum, 2. Preis bei der Jury. Der Titel erschien auf der CD "Stauferkrone" (Musekater)

 

2016: Veröffentlichung des Singles "Würden Töne blühen" (Laura Carrino, Musekater)

 

2017: Notenband "Schlosshof-Serenade" für Streicherensemble (Bruno Uetz Musikverlag)

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Jazz / Crossover
  • Improvisierte Musik
  • Schulmusik / Musik für Kinder
  • Blasmusik
  • Unterhaltungsmusik
  • Tanzmusik / Schlager
  • Rock & Pop