AJAX, Henrik Komponistenlexikon

AJAX, Henrik

AJAX Henrik

Pestalozzistraße 22
80469 München
Mobil: 0049-1573-1440567
E-Mail: henrikajax (at) yahoo (dot) se
Homepage: http://www.henrik-ajax.net

* 15.10.1980 Skedevi (Schweden)

Nach seinem Klavierstudium an der "Ecole Normale de Musique de Paris" (2002-2005) ging er nach Würzburg, um in der Klasse von Prof. Heinz Winbeck Komposition zu studieren. Dort erhielt er im Juli 2009 sein Diplom. Parallel zur Meisterklasse bei Prof. Müller-Wieland an der Hochschule für Musik und Theater München schloss er im Jahr 2012 ein Diplomstudium im Fach Musiktheorie an der Hochschule für Musik Würzburg ab.
Als Pianist gab er in Deutschland, Schweden und Frankreich zahlreiche Konzerte. Zudem war er in Paris für die Improvisation bei Stummfilmen zuständig und arbeitete mit mehreren Jazz- und Rockbands in Europa und in den USA.
Als Komponist erhielt Henrik Ajax mehrere Stipendien, u.a. das Künstlerstipendium des "Institut Suédois de Paris" (2003), das Kompositionsstipendium von STIM (Internationales Musikbüro schwedischer Komponisten) (2007), das Kompositionsstipendium der Thüringer Landesmusikakademie (2013) und das Musikstipendium der Stadt München (2017).
Während der Studienzeit wurden ihm Preise mehrerer Kompositionswettbewerbe verliehen, u.a. des Orchesterwettbewerbs der Deutschen Radiophilharmonie und des Wettbewerbes der Franz-Josef-Reinl-Stiftung München/Wien.
Er erhielt Kompositionsaufträge u.a. von der Guardini Stiftung Berlin, der Siemens-Stiftung München, der Ballettakademie München, Sond' Arte Lissabon, dem Loh-Orchester Sondershausen, NeuverBand Basel, Ensemble Luminus München, aDevantgarde München und den Nürnberger Symphonikern.
Als Stipendiat genoss er Aufenthalte an der Cité des Arts in Paris und in der Thüringer Landesmusikakademie.
Henrik Ajax lebt und arbeitet in München, wo er neben seiner freiberuflichen Tätigkeit als Komponist einen Lehrauftrag für Musiktheorie und Instrumentation an der Hochschule für Musik und Theater inne hat.

2011 2. Preis im Kompostionswettbewerb der Homburger Kammersinfonie mit dem Orchesterstück "Towards Black"
2012 - 2013 Aufenthaltsstipendium an der Cité International des Arts Paris
2013 Kompositionsstipendium der Thüringer Landesmusikakademie
2017 Musikstipendium der Stadt München
2018 Bayerischer Kunstförderpreis

Werke

Streichsextett
Streichsextett; 2-2-2; UA: 04.05.2014 München; S: M Music Records; https://open.spotify.com/album/0Y5jxiYv83PtHIHQzbsFFH?si=I9916msRKOXZKwZMVb4Ig

"...wer hat das in den Sternen gesehen?"
großes Orchester; großes Orchester; UA: 15.09.2017 Nürnberg

Sparkling Shiverings
Flöte & Klavier; UA: 05.06.2018 München; https://soundcloud.com/henrik-ajax/sparkling-shiverings-for-flute-and-piano

Nexus
Klavier allein; UA: 17.02.2017 München; https://www.youtube.com/watch?v=sfibSe4vg-o

Vertigo
Viola und Akkordeon; UA: Dezember 2011 München; B: Edition Avantus; https://www.youtube.com/watch?v=VUuSlyGa3zY

Sachregister

  • Konzertmusik