DORNHEIM, Gunter Komponistenlexikon

DORNHEIM, Gunter

DORNHEIM Gunter

RN: Annemarie Dornheim
Am Wirthsberg 2



95176 Konradsreuth
Telefon: 09282/84 04

* 11.03.1933 Naila

† 13.07.2003

nach Abitur Konservatorium München (bei Killmayer); danach freier Mitarbeiter bei dem Verlag B. Schott's Söhne, Mainz

Werke

Concerto I für 10 Instrumente (1965)
17 Min.; UA: 1966 Nürnberg (Nürnberger Symphoniker); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: BR

1. Sinfonie (1968-71)
25 Min.; Ow. (2,2,2,2-4,2,3,1-2-Klav.-Str.); UA: 1979 Hof (Hofer Symphoniker); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: BR; alle Werke sind tonal, aber keine Dur-Moll-Tonalität!

Kammersinfonisches Sextett (1975)
15 Min.; UA: 1976 Hof (Hofer Symphoniker); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten

Concerto III (1981)
17 Min.; Ow. (3,3,3,3-4,3,3,1-3-0-0); UA: 1982 Hof (Hofer Symphoniker); Ms.: Auff.- Mat. u. B beim Komponisten

Sinfonietta (1982/83)
17 Min.; Ow. (2,2,2,2-4,2,2,0-2-0-Str.); UA: 1986 Naila (Hofer Symphoniker); Ms.: Auff.-Mat. u. B beim Komponisten

Sextett 96 (3 Eichendorff-Lieder)
(Fl., Hr., Viol., Br., Vcl., Bar.)

Quintett 98
(Kl., Pos., Klav., Vcl.)

sowie: 4 Klavierstücke (UA: 1956 München, V: Edith Müller); Holzbläsertrio (UA: 1955 München); "Ouvertüre zu einem Sinfoniekonzert" (UA: 1994); Fantasie f. Orch.; 2. Sinfonie

Sachregister

  • Konzertmusik