PAPAIOANNOU, Orestis Komponistenlexikon

PAPAIOANNOU, Orestis

PAPAIOANNOU Orestis

Lisztstr. 16
22763 Hamburg
Mobil: 015734826479
E-Mail: contact (at) orestis-papaioannou (dot) com
Homepage: http://www.orestis-papaioannou.com

* 30.09.1993 Sitia, Griechenland

Orestis Papaioannou wurde 1993 in Sitia, Griechenland, geboren. Seine ersten Studien in Musiktheorie und Klarinette führten ihn an die Musikschule der Stadt Edessa und an das Staatliche Konservatorium Thessaloniki. Anschließend absolvierte er einen Masterstudiengang in Komposition an der Aristoteles Universität Thessaloniki (Klasse von Prof. Christos Samaras) und einen Masterstudiengang mit Konzertexamen an der Musikhochschule Lübeck (Klasse von Prof. Dieter Mack).  Zurzeit ist er Doktorand an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, wo er über hybride Stimmtechniken im zeitgenössischen Musiktheater unter der Betreuung von Prof. Dr. Gordon Kampe forscht. Er hat mehrere Preise bei Kompositionswettbewerben gewonnen und seine Musik wurde in vielen europäischen Ländern von prominenten Ensembles aufgeführt. Dazu wurden viele seiner Werke von den nationalen Rundfunk- und Fernsehanstalten in Deutschland und Griechenland ausgestrahlt.


 


Preise/Auszeichnungen


2021 Prämie beim Possehl Wettbewerb für neue Musikkonzepte/ Lübeck


2021 2. Preis beim Over the Rainbow Kompositionswettbewerb/ Vienna Pride


2020 Finalist beim Toolbox Percussion Kompositionswettbewerb für junge Komponisten/ Hong Kong


2019 Finalist beim TONALi 2019 Kompositionswettbewerb/ Hamburg


         Finalist beim Citta di Udine internationalem Kompositionswettbewerb/ Udine


2018 Brahms Festival Preis/ Lübeck


2018 1. Preis beim Weimarer Frühjahrstagen für zeitgenössische Musik / Weimar


2018 1. Preis beim Kr. Penderecki Kompositionswettbewerb für junge Komponisten/ Krakau


2018 Public Preis für bestes Kinderbuch Apenanti von Author Thodoris Papaioannou/ Athen


2016 2. Preis (1. wurde nicht vergeben) beim “Giorgos Sisilianos” Kompositionswettbewerb/ Athen


2016 Exzellenz aus der Aristoteles Universität Thessaloniki


2015 Lobende Anerkennung aus der Hellenischen Chor Vereinigung/ Athen


         Semifinalist beim internationalen Kompositionswettbewerb “Maurice Ravel”/ Palermo


2015 1. Preis beim internationalen Antonin Dvorak Kompositionswettbewerb/ Prag

Werke

dream|breathe (2020) Konzertmusik  Opus:36

für Flöte, Klarinette, Klavier, Cello

Datum der UA und Ort: 06.06.2021, Wien

Tonträger (LP, CD, MD, DAT) bei: Lukas Lützow

Besondere Hinweise: 2er Preis beim “Over the rainbow” Wettbewerb, Compositions for Human Rights, Vienna Pride

Link: https://youtu.be/n0OCc-RBxVA

 

Two Songs for Thyrza (2020) Konzertmusik  Opus: 35

für Bariton und Ensemble

Datum der UA und Ort: 01.04.21, Athen 

Tonträger (LP, CD, MD, DAT) bei: Thanos Zampoukas, Konstantinos Arvanitakis

Link: https://tv.nationalopera.gr/sunaulies/the-cornelian-secret/

 

Prosopion Konzertmusik  Opus: 22

für Soprano Saxophon, Akkordion, Klavier, Cello, Posaune

Datum der UA und Ort: 08.04.2018, Weimar  

Besondere Hinweise: 1er Preis beim “Weimarer Früjahrstagen” Kompositionswettbewerb

Link: https://soundcloud.com/orestes-papaioannou/prosopion-for-ensemble-2017

 

Quintet in Five Scenes  (2018)  Opus: 24                    

für Flöte, Klarinette, Violine, Bratsche, Cello

Besondere Hinweise: 1er Preis beim Kr. Penderecki Kompositionswettbewerb, Krakau

Link: https://soundcloud.com/orestes-papaioannou/orestis-papaioannou-quintet-in-five-scenes-2018

 

Un Hommage (2019) Opus: 30            

für Großes Orchester

Datum der UA und Ort: 10. Mai 2019, Athen                                                    

Tonträger (LP, CD, MD, DAT) bei: Deutschlandfunk Kultur

Link: https://www.youtube.com/watch?v=nqyrCENTg-M

 

Weitere Werke: Sketches of the House of Commons (2021), Totentanz (2021), Collage (2020), Rhythmology (2018)

 

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Oper / Bühnenmusik
  • Schulmusik / Musik für Kinder