DASKE, Martin Komponistenlexikon

DASKE, Martin

DASKE Martin

Hortensienstr. 12
12203 Berlin
Telefon: 030/81 05 47 04
E-Mail: tribordstudio (at) web (dot) de
Homepage: http://www.tribordstudio.de

* 16.11.1962 Berlin

Martin DASKE
ist freischaffender Komponist, Autor, Regisseur und Produzent in Berlin.
Kompositorische Ausbildung in den USA am Dartmouth College bei Christian Wolff, in Krakau und am Mozarteum Salzburg bei Boguslaw Schaeffer. Daske entwickelte neben seinem „normalen“ kompositorischen Schaffen (z.B.:  wohin: gegen: wenn (2016) für Ensemble, 4 SängerInnen und Live-Elektronikl) eine Form dreidimensionaler Notation ("Folianten") und 2010 eine weitere ("Notensetzen"). 2002 Gründung des Duos „Die Klangschürfer“ mit dem Sprachkünstler Rainer Rudloff. Zahlreiche Hörspiele und andere Radioarbeiten (z.B.: „Irrfahrt Nr. 27“ (2016)). Klanginstallationen, z.B. „Heim@klingt“ (2015), Kinderhörspiele, Theater- und Filmmusiken (z.B.: "Lunik" (2006/2007) und "Je voudrais être légère" (Tanztheater, Marseille 2008/2009).
Seit 1989 einer der beiden künstlerischer Leiter der Konzertreihe "Unerhörte Musik" in Berlin. Seit 1993 betreibt Daske sein eigenes Produktionsstudio: tribord studio.

CD-Veröffentlichungen bei WERGO, edel-records, dem Hörverlag, der Hörcompany, au.diom.at und beim Klangscheiben Verlag. Von 2006 bis 2012 auch Geschäftsführer der Initiative Neue Musik e.V. Berlin.

Ehrungen und Preise:
2016 Grand Prix Nova (Bukarest): 3. Preis (short forms) für "Thinking of something I don't know"
2016 Kompositionsstipendium des Berliner Senats
2016 Deutscher Hörbuchpreis (Bestes Sachhörbuch) für "Deutschland. Erinnerungen einer Nation" (hr/Hörverlag)
2015 "selected works" für "Thinking of something I don't know" beim Wettbewerb "presque rien"
2013 2. Preis in der Kategorie „Radiophone Klangkunst“ im Wettbewerb „Wär‘ ich ein Ton“, des Vereins Jean Paul 2013 in Kooperation mit der Redaktion Neue Musik/Klangkunst des Hessischen Rundfunks (hr2-kultur)
2011 KOFOMI, Mittersill
1990 - 93 mehrfach „artist-in-residence“ im ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie
1993 Lobende Erwähnung beim Prix Europa für „Abfahrt“
1990 und 1999 Kompositionsstipendien des Berliner Senats

Ausstellungen:
2016: (Re) Presenting music: Intorno al di-segno musicale, Rimini
2011: artefiera bolgna; art amsterdam
2010: artefiera bologna; Einzelausstellung Galerie Mario Mazzoli, Berlin; ART BRUSSELS, Einzelausstellung Haus der Stille, Berlin
2009: art forum berlin, Galerie Mario Mazzoli, tief_KLANG festival Berlin, Lange Nacht der Wissenschaften Berlin
2007: bgnm, Akademie der Künste Berlin
1990: Inventionen, Akademie der Künste Berlin
1989: Festival für neue Musik, München
1988: E 88, Karl-Hofer-Gesellschaft, Rencontres contemporaines, Grenoble

Werke

"Wohin:gegen:wenn" (2016) für 4 Sänger, Elektronik und Ensemble
UA: 16.10.2016, Konzerthaus Berlin, ensemble unitedberlin, PHØNIX 16, Jonathan Stockhammer, Dirigent  [Partitur]

"Quarks sind äußerst ungern allein" (2015) für Orgel und Zuspiel
UA: 05.09.2015, Randfestspiele Zepernick (Thomas Noll, Orgel) [Zuspiel] [Noten]

"La pluie. Tombe" (2015) für Tenorblockflöte, Violoncello und Zuspiel
UA: 21.06.2015, Randfestspiele Zepernick, (Susanne Fröhlich, Flöte | Zoé Cartier, Violoncello) [Zuspiel] [Noten]

"Foliant 33" für Schlagzeug - 2014
UA: 04.11.2014, "Unerhörte Musik", Berlin | Alexandros Giovanos, Schlagzeug [Video]

"Why:stop:here" - für Saxophon, Posaune und Akkordeon - 2013 [Noten]
UA: 2014; LUX:NM (Ruth Velten, Florian Juncker, Silke Lange) [Programmtext]    

"notensetzen XIV - XV" - für Akkordeon und E-Gitarre - 2013
UA: 2013; Uwe Mahnken und Jörgen Brilling

"O-berges!" - für 2 Blechbläsergruppen - 2013
UA: 2013; Studenten der HfM Hanns Eisler, Ltg. William Forman

"Retour" - für Klavier, Schlagzeug und Elektronik - 2012
UA: 2012; Martin Schneuing, Alexandros Giovanos, M. Daske

"notensetzen XI - XIII" - für Fagott, Viola und Violoncello - 2011
UA: 2011; Maria Gstättner, Julia Purgina und Michael Moser

“Foliant 32” - für 1-3 Flöten - 2011
UA: 2011; trio solisono

"Black Boxes I"  für Violine, Saxophon, Klavier - 2011
UA: 2011; Bensmann Trio

"notensetzen V - X" - für Sextett - 2010
UA: 2010; modern art ensemble [Klangbeispiel]

“Unwritten” - für Mehrkanal-Elektronik - 2010
UA: 2010; Internationales Klangkunstfestival 2010-tiefKLANG, Berlin [Programmtext] [Klangbeispiel]

"notensetzen IV" - für Stimme - 2010
UA: 2010; Pèter Köszeghy

“notensetzen III” - für Orgel - 2010
UA: 2010; Thomas Noll

“foliant 31” - für Gitarre - 2010
UA: 2010; Juliane Tief   [Klangbeispiel]

“notensetzen II” - für Knochenflöten und Percussion - 2010
UA: 2010; Friederike Potengowski, Georg Wieland Wagner  (Klangbeispiel)

“foliant 30” - für Viola - 2010
UA: 2010; Nikolaus Schlierf

“notensetzen I” - für Klarinette, Akkordeon und Live-Elektronik - 2009
UA: 2010; Matthias Badczong, Christine Paté, Martin Daske

“foliant 29” - für Kontrabass - 2009
UA: 2010; Matthias Bauer (Klangbeispiel)

“Hyaden I-III” - für Mehrkanal-Elektronik - 2009
UA: 2009; Internationales Klangkunstfestival 2009-tiefKLANG, Berlin (Programmtext)

“foliant 28” - für Punkrockband - 2009
UA: 2010; Berlin, Christoph Funabashi, E-Gitarre (Klangbeispiel)

"AquAria 2008 " - für Sängerin (Unterwassergesang), Percussion und Elektronik - 2008 (auf ein Konzept von Claudia Herr)
UA: 2008; Claudia Herr, Gesang - Claudia Sgarbi, Percussion, Martin Daske, Elektronik; Liquidrom, Berlin

"Flammaria" - für Sängerin, Percussion und Elektronik - 2008 (auf ein Konzept von Claudia Herr)
UA: 2008; Claudia Herr, Gesang - Roland Neffe, Percussion, Martin Daske, Elektronik; Lange Nacht der Museen, Augsburg

"Compte Es" - für Fagottquartett - 2008
UA: 2008; Ensemble Quadriga; Schloss Rheinsberg [Klangbeispiel]

"no man’s land"  - für Orgel und Zuspiel (optional) [Noten]
UA: Lothar Knappe

"ardent" - für 6 Stimmen - 2007
UA: 2007; Ensemble Vox Nostra; Pyramide Hellersdorf, Berlin [Klangbeispiel]

"sans paroles dans sables mouvants" - für Sextett - 2007
UA: 2007; modern art sextet; Unerhörte Musik, BKA-Theater, Berlin [Klangbeispiel] [Noten]

"CIAria" - für (spionierende) Sängerin und Elektronik - 2006
UA: 2006; Claudia Herr; Unerhörte Musik, BKA-Theater, Berlin [Klangbeispiel] [Noten] [Zuspiel]

"Klangschaften - 2. Einstein" - für Cello und Elektronik - 2005
UA: 2006; Séverine Ballon; Brandenburger Theater [Klangbeispiel] [Noten]

"in großer angst geschrieben" - Kammeropernfassung - 2004
UA: 2004; Cora Frost, Sprecherin; Tafelhalle, Nürnberg

"KulinAria" - für kochende Sängerin und Elektronik- 2004
UA: 2004; Claudia Herr; Unerhörte Musik, BKA-Theater, Berlin [Noten]

"Unterwärts" - für Piano solo - 2003
UA: Elzbieta Sternlicht; Unerhörte Musik, BKA-Theater, Berlin [Programmtext] [Noten]

"KlangSchaften - 1.Joyce" - für Piano solo - 2002
UA: Elzbieta Sternlicht; Unerhörte Musik, BKA-Theater, Berlin [Klangbeispiel] [Noten]

"DOUBLE-BASE" (mit Janne Saksala) - für Kontrabaß, Live-Elektronik und Raumsteuerung - 2000/2001
UA: 2001; Unerhörte Musik, BKA-Theater, Berlin

"readings" - für Stimme/ZuspielCD und 2 Flöten - 2000
UA: 2001; trio soli sono; Klangbrücke Aachen

"Alaskasolos" - für Kontrabaß solo - 1999
UA: 1999; Janne Saksala; Unerhörte Musik, BKA-Theater, Berlin [Klangbeispiel] [Noten]

"Zu Backbord ein Kolibri" - Klarinette u. Kontrabaß - 1996
UA: 1996; SFB

"tribouret" - musique acousmatique - 1996
UA: 1996; SFB

"tödliches schweigen" - für Flöte, Violoncello und Klavier - 1995
UA: 1996; b.i.c.e, Polen

"trifluodem" - für 3 Flöten - 1995
UA: 1995; trio soli sono, Klangbrücke Aachen

"Die Bibelschmugglertheorie" - für 7 Sprecher, Orgel u. 11 Zuspielbänder - 1994
UA: 1994; Dom zu Bremen (im Rahmen von "pro musica nova")

"mada.nces 1-7" - für 4 Sprecher u. Elektronik - 1993
UA: 1993; Metz, Frankreich

"Steinwind" - für Flöte u. Zuspielband - 1991
UA: 1991; Carin Levine; Aachen

"Sisaxason'" - für 4 Saxophone u. Zuspielband - 1992
UA: Saxophonquartett Berlin-Bordeaux; Bordeaux, Frankreich

"von tönen und bändern 2b" - für Viola, Violoncello u. Kontrabaß - 1990
UA: 1990, Akademie der Künste, Berlin

"Streichzeug" - für Streichorchester u. Schlagzeug - 1991
UA: 1991; Ensemble Oriol; SFB

"nocturelure" - für Flöte, Oboe, Klarinette u. Fagott - 1990
UA: 1990, Bremen

"manchmal doch kein bach" - für Gitarre und Zuspielband - 1989 [Noten]
UA: 1989; Unerhörte Musik, BKA-Theater, Berlin

"a change of air" - für Flöte, Violine und Klarinette - 1989
UA: 1989; Kammermusiksaal, Philharmonie Berlin

"folianten 1-33" - für diverse Instrumente - 1986 bis heute

 

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Elektronische Musik
  • Klanginstallation / Multimedia / Internet-Kunst
  • Film- und Fernsehmusik
  • Elektroakustische Musik