BANASIK, Christian Komponistenlexikon

BANASIK, Christian

BANASIK Christian

Schanzenstraße 8
40549 Düsseldorf
Telefon: 0211/49 57 794
Fax: 0211/72 14 42
E-Mail: c (dot) banasik (at) t-online (dot) de
Homepage: http://www.christian-banasik.de

* 01.10.1963 Siemianowice (PL)

seit 1974 in Deutschland; Kompositionsstudien bei Günther Becker und Dimitri Terzakis an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf sowie bei Hans Zender an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Sein Œuvre umfasst Werke für verschiedene Besetzungen und Elektronik, die bei Konzerten und Rundfunksendungen in zahlreichen europäischen Ländern sowie in Nord-Südamerika, Asien und Australien aufgeführt wurden. Mitbegründer und Leiter des Ensembles "Go Ahead" für zeitgenössische Musik. Von 1994 - 1997 war er Vorsitzender des Fachbereiches Musik der Künstlergilde NRW. Banasik organisierte und leitete verschiedene multimediale Veranstaltungen sowie Konzerte mit elektro-akustischer Musik. Zwischen 1991 - 1993 entwickelte er eine algorithmische Kompositionssoftware (AFSTS) für den Atari ST Computer. Neben Live-elektronischen Kompositionen und Computermusik produzierte Banasik auch Tonbandstücke, Hörspiele und Filmmusiken.

Johann-Wenzel-Stamitz Förderpreis 1991; Luigi-Russolo-Preis 1993; 1. Preis beim 5. Kompositionswettbewerb für Synthesizer und Computermusik in Braunschweig 1994; Musikförderpreis der Landeshauptstadt Düsseldorf 1995; Auszeichnung beim Int. Kompositionswettbewerb "la musica contaminata" in Como 1996; Stipendium der Franz-Grothe-Stiftung 1994; Arbeitsstipendium der Filmstiftung NRW 1998

Werke

Doppelkonzert für Altsaxophon, Violine und Orchester
Konzertmusik, Orch. (2,2,2,2-2,2,2,1-0-0-Str., 6,6,6,4,2); UA: 1989 Düsseldorf (Tonhalle); V: Astoria, Berlin; B: beim Komponisten (DAT, CD)

Poetry I + II - in the focal point...
Konzertmusik (Spr., Sop., Hn., Viol., Va., Vcl.); UA: 1991 London (BBC); V: Astoria, Berlin; B: beim Komponisten (DAT, CD)

Baumblütenzeit in Werder - AFSTS 1
Filmmusik (computergest. Klav. u. Sampler); UA: 1993 Frankfurt (Alte Oper); B: beim Komponisten (Video)

Spending again what is already spent
Konzertmusik (Fl., Ob., Kl., Hn., Piano, Vio., Vla., Vc.); UA: 1995 Berlin (Philharmonie); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: beim Komponisten (DAT, CD)

Wenn die Klagestimmen der Stadt
Konzertmusik (Sax.-Quart. u. Elektronik); UA: 1997 Brühl; Ms.: Auff.-Mat beim Komponisten; B: beim Komponisten, (DAT, CD)

...letzte Gebärde offener Münder
Elektronik (für Tonband); UA: 1999 Radio Bremen; B: beim Komponisten (DAT, CD)

Begegnung VI
Elektronik (Akk. u. Elektronik); UA: 1996 Düsseldorf (Tonhalle); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: beim Komponisten (DAT, CD) u. S: DEGEM CD Nr. 4 "Ausbruch Aufbruch" 1998

sowie: "Dämmerung 1-5" für Kammerensemble, "Begegnung IV" f. Klav. solo, "Dressing old words new" für B.-Kl. bzw. Sax. u. Tb., "Diametral", f. Fhn. u. Schlgz.-quartett, "Eternal numbers..." für Ten.sax. solo, "Kurzgeschichten" 15 Klavierstücke, "Exchange I" für Akk. u. Kl., "inversion und öffnung" 35 Fragmente nach Eugen Gomringer, "Tanz" Performance, "Im Zentrum ohne Worte" für Kammerensemble und Live-Elektronik, "Was im Gedächtnis bleibt" Filmmusik, "Igor's Smile" für Tonband, "Begegnung II" für Ob. u. Elektronik, "Begrenzte Sicht" Filmmusik, "Worte, Schatten, Spiele" f. Sop., B.-Kl. u. Vcl., "Istrian Song" f. 3 Sop., "Tag u. Nacht" f. Va. u. Vcl., "Der Zauberspiegel des M.C. Escher" f. 2 B.-Kl., "Urial" Filmmusik, "Along these lines" f. zwei Klav.

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Elektronische Musik
  • Klanginstallation / Multimedia / Internet-Kunst
  • Film- und Fernsehmusik
  • Elektroakustische Musik