ANTON, Gus Komponistenlexikon

ANTON, Gus

ANTON Gus

Beethovenstr. 60

51643 Gummersbach
Telefon: 02261/23 447
Fax: 02261/29 313
Homepage: http://www.anton-musikverlag.de

* 16.03.1938 Remscheid

Studium: Klavier, Dirigieren, Chorleitung an der Staatl. Hochschule für Musik Köln (Prof. Pillney, von der Nahme, Hammers, Petzold), Mozarteum Salzburg (Louro von Matacic); seit 1974 Kulturbeauftragter und Leiter des Theaters der Stadt Gummersbach; Leitung bekannter Chöre im Bergischen Land und Dirigent des Symphonie-Orchesters des Oberbergischen Kreises; Vorsitzender des Bergischen Chorfestes; als Komponist und Arrangeur

Werke

Vom Menschen
(MCh., Org. u. Schlagwerk oder Orch.fassung); V: Anton-Verlag

Samogonski
(MCh., Klav. u. Schlagwerk; oder Klav. Trio; oder Orch.); V: Anton-Verlag

Requiem quasi una fantasia
(MCh. u. Solo-Viol.); V: Anton-Verlag

Skizzen für Streichorchester
V: Anton-Verlag

Kleine Solo-Messe
(MCh. u. Sop.-Solo) V: Anton-Verlag

Ein Männlein steht im Walde
Variationen (Klav.); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten

Sonaten-Sätze
(Klav.); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten

sowie: Lieder f. MCh., FCh. a.c. oder mit Begleitung, z.T. mit Hornquartett oder Solo-Hn., ca. 400 Bearbeitungen für alle Chorarten im Bereich der E- und U-Musik

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Kirchenmusik
  • Chormusik
  • Unterhaltungsmusik
  • Volksmusik