HUFSCHMIDT, Prof. Wolfgang Komponistenlexikon

HUFSCHMIDT, Prof. Wolfgang

HUFSCHMIDT Prof. Wolfgang

Heckstraße 92

45239 Essen
Tel./Fax: 0201/49 47 83

* 15.03.1934 Mühlheim (Ruhr)

1954 - 1958 Studium der Kirchenmusik an der Folkwang Hochschule in Essen, bis 1968 Tätigkeit als Kirchenmusiker, seit 1971 Professur für Komposition, 1988 - 1996 Rektor der Folkwang Hochschule, 1996 Emeritierung, seit 1994 Präsident der Intern. Hanns Eisler Gesellschaft (Berlin), Mitbegründer der "Gesellschaft für Neue Musik Ruhr" (GNMR)

Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaften der Stadt Mülheim (Ruhr) 1973

Werke

Meissner Tedeum (1967/68)
Oratorium (Soli, Vok.ensemble, Chor, Orch. mit Zuspielband); UA: 1968 Meissen; V: Bärenreiter Kassel; Rundfunkprod. WDR, MDR, CD in Vorbereitung

Stephanus, Dokumentation in Bildern, Musik und Sprache
(Diaprojektoren, Tb, 2 Spr., Sop., 2 Chöre, Org., live elektronisches Trio), (Ob., Cel., Schlgz.); UA: 1972 Düsseldorf; V: Bärenreiter Kassel

Kontrafraktur
Orch. (3,3,3,3-3,6,3,0-5-Str., Hf., Klav.); UA: 1973 Kassel; V: Bärenreiter Kassel

Exercitien III: Das Prinzip Hoffnung (nach Bloch)
Kmk. (Gesang, Fl., Viol., Hn., Klav., Schlgz.); UA: 1976 Essen; V: Bärenreiter Kassel

Trio II, 7 Inventionen über Farben und Bilder
Kmk. (Fl., Kl., Viol., Git., Klav., auch Celesta/Synthesizer; Schlgz.); UA: 1982 Mülheim (Ruhr); V: Pfau-Verlag Saarbrücken; B: Cybele (1995)

Lieder ohne Worte
Tb-Musik (24 Klav.-Stücke für Tb); UA: 1986; V: Pfau-Verlag Saarbrücken; B: Cybele

Ruhrwerk - Lichtbildkomposition
(zusammen mit Anna Ikramoren u. Thomas Neuhaus); (12 Instr., 2 Spr., Knabensopr., 8 Kanal-Tonband); UA: 1998 Boenwin; V: Pfau-Verlag Saarbrücken; CD-Produktion in Vorbereitung

sowie: Trio III, Texte für Sprecher(innen) und Instr. (1979); "Es" für Org. (1970); "Solo für Gawriloff" (1970); "Ricercar für Flöte" (1966); "Spiele für Flöte(n)" (1970), "Deutschland - ein Wintermärchen" (Heinrich Heine, für Spr., Sänger u. Git., 1977); "We shall overcome" (Texte über Frieden) für Spr., Sänger, Chor u. 9 Instr. (1984); "Komödie der erschöpfenden Aufzählung", vier Paraphrasen über Serien aus "Watt" von Beckett für Spr. u. Lautspr. (1984), "Drei Jiddische Lieder" f. Gesang., Fl., Schlgz. (1978); Lieder nach Texten von Brecht, Heine (1980) und Tucholsky (1987/95); "Vom Teufel mit den drei Goldenen Haaren" Kinderoper nach einem Libretto von Dieter Süverkrüp (Zusammen mit Matthias Schlothfeldt und Ben Süverkrüp (1995); zahlreiche Kirchenmusik für Chor a Capp. (bei Bärenreiter/Kassel); Motetten, Messe, "Pfingstgeschichte" u.a. (bis 1968)

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Kirchenmusik
  • Chormusik