KNUTH, Wolfgang Komponistenlexikon

KNUTH, Wolfgang

KNUTH Wolfgang

Bäckerstraße 15
38640 Goslar
E-Mail: knuth (dot) comp (at) web (dot) de
Homepage: http://www.wolfgang-knuth.de/aktuell/


• Jahrgang 1959
• Diplom-Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg: Komposition, Musikpädagogik, Dirigieren & Kirchenmusik
• Stipendiat der »Stiftung Seebüll Ada und Emil Nolde«
• Preis des Deutschen Sängerbundes für das Chorwerk »-lu-re-qui-ja-«
• Freischaffend tätig als Komponist, Konzertorganist, Dirigent & Pädagoge

Werke

miscellanea pro organo

Orgel 1982 - 2003

Friedrich und Katte

Kammeroper 1998


-lu-re-qui-ja-

Soli & Chor 1999


Erinnere Dich…

Soli, Chor & Orchester 2000


die senkrecht steht auf…

Kammerensemble 2000


…zugleich Oberfläche und Symbol

6 Blechbläser 2000


Zwischenruf

Chor & Orchester 2002

 

Chromatique

Midi-Konzertflügel & Orgel 2002


SOUNDSENSE I-II

Chor 2002


„Bringt sie um, soll Gott sie doch richten.“ (George W. Bush)

Kammeroper 2003

Stimmen, Stimmen. Höre, mein Herz…

Hohe Stimme & Orgel 2004


Buffet

Soli, Chor, 2 Klaviere, Harmonium & 4 Alphörner 2005


Atem der Statuen. Vielleicht:

Querflöte & Tape 2005


in memoriam

Orgel & Tape 2007


SOUNDSENSE III

16-stimmiger Chor 2008


Rhythmen

6 Schlagzeuger 2010


Abschied: da uns das Innre umsteht als…

Harfe & Marimba 2012


Symphonie »Carmen lenitatis in discedendo«

2 Chöre, Kammerensemble & Orgel 2016


SOUNDSENSE IV

Chor, Harfe, Perkussion, Orgel & Tape 2016

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Chormusik
  • Oper / Bühnenmusik