RADEKE, Winfried Komponistenlexikon

RADEKE, Winfried

RADEKE Winfried

Bamberger Str. 46
10779 Berlin
Telefon: 030/30 28 796
Homepage: http://www.winfried-radeke.de

* 30.11.1940 Berlin

Schulmusik-Kompositionsstudium (H. F. Hartig), sowie Dirigieren und Kirchenmusik in Berlin; langjährig Dozent Kirchenmusikschule Spandau und Orchester- und Chorleiter FU/TU; Gründer und künstlerischer Leiter der Neuköllner Oper und der Chorwerkstatt Berlin

Deutscher Kritikerpreis 1995

Werke

8 Opern:
"Die Vögel" (1980)
"Die Heiligen Kühe" (1987)
"Damaskus" (1989)
"Mina-Mina" (1994)
"Na also, wird doch..." (1995)
"Der Zapfen" (Villon, 1996)
"Der Frosch muß weg" (1997, Kinderoper)
"Krabat" (1998, 2 Teile)

3 Oratorien:
"Overkill" 1981
"Litanei" 1986
"Bracke" 1999

1 Sinfonie (1987)

sowie: 66 geistliche Volkslieder für Chor a cappella (1997-99); Kinderlieder (Strube-Verlag); viele Bearbeitungen u.a. Bach-Konzerte, Mozart: "Gans von Kairo", 3. F. Reichardt "Die Geisterinsel"

Sachregister

  • Chormusik
  • Oper / Bühnenmusik