RIHM, Prof. Wolfgang Komponistenlexikon

RIHM, Prof. Wolfgang

RIHM Prof. Wolfgang

Kriegsstraße 109

76135 Karlsruhe
Telefon: 0721/85 65 11
Fax: 0721/84 659

* 13.03.1952 Karlsruhe

Studium bei Velte, Stockhausen, Huber (incl. Kurse bei Searle, Fortner); 1972 Abitur; musikwissenschaftliches Studium bei Eggebrecht; 1973 - 1978 Lehrauftrag für Musiktheorie und Tonsatz Musikhochschule Karlsruhe; 1980 und 1982 Dozent der Darmstädter Ferienkurse; 1984 musikalischer Berater der Deutschen Oper Berlin; seit 1985 Professor für Komposition an der Staatl. Musikhochschule Karlsruhe

1973 - 1977 Studienstiftung des Dt. Volkes; 1974 Förderpreis der Stadt Stuttgart; 1975 Förderpreis der Stadt Mannheim; 1978 Berliner Kunstpreis-Stipendium; Kranichsteiner Musikpreis (Darmstadt); Reinhold-Schneider-Preis der Stadt Freiburg; 1979 Gast der Stadt Hamburg ("Auswärtige Künstler zu Gast in der Hansestadt Hamburg"); 1979/80 Villa Massimo (Rompreis); 1981 Beethovenpreis der Stadt Bonn; 1983 Stipendium Cité des Arts, Paris; Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und der Akademie der Künste, Berlin; 1984/85 Fellow des "Wissenschaftskollegs zu Berlin"

Werke

Dritte Symphonie (1976/77)
65 Min.; Ow.; (Sop.-Bar.-Solo, gem Chor 4,5,4,5,5 -6,4,4,2-7-Cel., Klav., 2 Hf, Mandol.-Str.); UA: 1979 Berlin (lnga Nielsen, Gerhart Paulstich, Kam.-Chor Ernst Senff, BPHO, Michael Gielen); V: Universal Ed., Wien; B: SFB; Texte von Nietzsche

Abgesangsszenen I-V (1979/80)
85 Min.; Orch.-Gesänge; (MSop., Bar. 3,3,3,3 -4,3,2,1-4-Cel., Klav., Hf.-Str.); UA: 1983 Berlin (Marjana Lipovsek, Richard Salter, RSO Berlin, Hans Zender); V: Universal Ed, Wien; B: SFB; Texte von Nietzsche, Huchel, Novalis

Jakob Lenz (1977/78)
75 Min.; Kammeroper; (Bar., Ten., B., 2 Sop., 2 A., 2 B., Orch.: 2 Ob., 1 Kl., 1 Fg., 1 Trp., 1 Pos., 1 Perc., Cemb., 3 Vcl.); UA: 1979 Hamburg (R. Salter, Ens. u. Orch d. Hbg. Staatsoper, Klauspeter Seibel); V: Universal Ed., Wien: S: Harmonia Mundi (R. Salter, Ens. u. Orch d. Dt. Oper Berlin, Arturo Tamayo); B: SFB, ORF, SDR; Libretto frei nach G. Büchners "Lenz" von Michael Fröhling

Tutuguri (1980/81)
ca. 120 Min.; Ballett; (3,3,3,3-4,3,3,1-7-Hf., Klav.-Str.-Chor-Spr. vom Band); UA: 1982 Berlin (Dt. Oper); V: Universal Ed., Wien; S: EMP (Ausschnitt); B: BR (Chor u. Orch. d. BR, Kolberg-Perc.-Ens., Arturo Tamayo)

Musik für 3 Streicher (1977)
60 Min.; Kmk.; (1 Viol., 1 Va., 1 Vcl.); UA: 1978 Darmstadt (Czápary-Trio); V: Universal Ed., Wien; S: EMP (W. Hock, J. Lemme, M. Ostertag); B: SR, SDR

sowie: weitere verlegte Werke (s. Verzeichnis Universal Edition, Wien, Karlsplatz 6) u. Werkverzeichnis, hergb. von Ulrich Mosek, in den Veröffentlichungen der Paul-Sacher-Stiftung, Basel

Sachregister

  • Keine Angabe