RUDIN, Rolf Komponistenlexikon

RUDIN, Rolf

RUDIN Rolf

Langstraße 33

63486 Bruchköbel
Telefon: 06183/919 4546
E-Mail: rolf (at) rudin (dot) de
Homepage: http://www.rudin.de

* 09.12.1961 Frankfurt am Main

1981 - 1986 Studium an der Musikhochschule Frankfurt (Schulmusik und Komposition bei Hans-Ulrich Engelmann); 1985 - 1987 am selben Institut Lehrtätigkeit (Tonsatz, Gehörbildung, Generalbass); 1986 - 1992 Studium an der Musikhochschule Würzburg (Komposition bei Bertold Hummel und Heinz Winbeck, Dirigieren (Orchester) bei Günther Wich, Musiktheorie bei Zsolt Gárdony); 1993 - 2001 Lehrtätigkeit an der Musikhochschule Frankfurt (Tonsatz, Gehörbildung, Instrumentation); seitdem freischaffend.

1999 - 2005 Mitglied des Internationalen Vorstandes der WASBE (World Association of Symphonic Bands and Ensembles), 2011 - 2016 Mitglied im Fachausschuss "Bildung" des Deutschen Kulturrates, 2012 Wahl zum Präsidenten der deutschen Sektion der WASBE

Zahlreiche Preise und Auszeichnungen
1983 - 88 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, 1987 Stipendiat der Richard-Wagner-Stiftung, 1991/92 Stipendiat des Bayerischen Kultusministeriums für einen halbjährigen Studienaufenthalt in der „Cité Internationale des Arts”, Paris; 2001 Kunstpreis der Stadt Cloppenburg, 2010 Kulturpreis des Main-Kinzig-Kreises für herausragende kulturelle und künstlerische Leistungen

1987 Hambacher Förderpreis; 1988 und 1989 Armin-Knab-Preis Würzburg;  1988 Yamaha-Kompositionspreis Bremen; 1988 Kompositions-Förderpreis des 3. Hamelner Jugendmusikschulwettbewerbs; 1989 1. Preis Patriotische Gesellschaft Hamburg; 1990 Kompositionspreis des Philharmonischen Orchesters Bad Reichenhall; 1990 Otto-Ditscher-Kunstpreis des Landkreises Ludwigshafen; 1990 1. Preis beim für Blechbläserkammermusik, Budapest, Ungarn; 1990 1. Preis beim Internationalen Kompositionswettbewerb von Percussion Creativ, Nürnberg; 19932. Preis beim V. E. Becker-Kompositionswettbewerb für Chormusik, Bad Brückenau;  1995 1. Preis beim Europäischen Kompositionswettbewerb für Altsaxophon solo der „L´Union Grand-Duc Adolphe”, Luxemburg, 1997 2. Preis beim 18. Internationalen Kompositionswettbewerb für originale Blasorchesterwerke, Corciano, Italien, 1997 1. Preis beim Kompositionswettbewerb des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg, 2000 Sonderpreis „für die beste Komposition in zeitgenössischer Tonsprache” beim Kompositionswettbewerb
 des BDBV, 2001 1. Preis und Sonderpreis beim V. E. Becker-Kompositionswettbewerb für Chormusik, Bad Brückenau; 2001 1. Preis beim 22. Internationalen Kompositionswettbewerb für originale Blasorchesterwerke, Corciano/Italien, 2001 2. Preis beim Kompositionswettbewerb des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg, 2012 1. Preis beim V. E. Becker-Kompositionswettbewerb für Chormusik, Bad Brückenau; 2015 4BarsRest-Award für "The God Particle" als „Test Piece of the Year“/Großbritannien;  2016 Sonderpreis beim V. E. Becker-Kompositionswettbewerb für Chormusik, Bad Brückenau; 2017 „Composer of the Month April 2017“ der WASBE/USA

2001   Mitarbeit am Projekt „Komponisten schreiben für Kinder- und Jugendchöre” des AMJ (Arbeitskreis Musik in der Jugend)
2004   Einladung als „Guest-Composer” anläßlich der »Masterworks Series and Conversations« an die Christopher Newport University in Newport News,Virginia/USA
2004   Gastkomponist und -dirigent beim Internationalen Bläserfestival »Mid Europe« in Schladming/Österreich
2006   „Guest-Artist” an der Eastman School of Music, Rochester, New York/USA
2008   „Guest-Composer” an der University of St. Thomas in St. Paul, Minnesota/USA
2010   Einladung als Gastkomponist zum "35. Cantiere Internazionale d´Arte" in Montepulciano/Italien
2013   Einladung zur Mitwirkung am Kulturprojekt "Windecken 150 Jahre" der Musikschule Nidderau
2017   Einladung als Referent zu einem Komponisten-Workshop zur chor.com in Dortmund

Werke

Rezitativ und Arie für Englischhorn solo, op. 4 (1986/88)
8 Min.; UA: 1990 Frankfurt/Main; V: Boosey&Hawkes/Bote & Bock, Berlin; CD: "Eclecticism", Crystal Records/USA

 

An die Ferne für Klaviertrio (Vl., Vc.; Klav.), op. 3 (1986)
30 Min.; UA: 1987 Würzburg; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: BR

Elegie, Hommage à Gustav Mahler für Orchester, op. 6 (1987)
16 Min.; UA: 1991 Hof; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

Nachtstücke für Altsaxophon und Klavier, op. 9 (1988)
14 Min.; UA: 1989 Bremen; V: Boosey&Hawkes/Bote & Bock, Berlin; CD: "Vintage of European Saxophone Music, Cassa Nova Records/Belgien; B: BR, RB

Patera für Kammerensemble, op. 17 (1989)
10 Min.; UA: 1990 Hamburg; V: Boosey & Hawkes/Bote & Bock, Berlin; B: NDR, BR

Herbstgesang, Hommage à Robert Schumann für Orchester, op. 18 (1989)
12 Min.; UA: 1990 Bad Reichenhall; V u. B: Boosey & Hawkes/Bote & Bock, Berlin

 

Bacchanale für Sinfonisches Blasorchester, op. 20 (1990)

12 Min.; UA: August 1990, Marktoberdorf; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; CD: Soundscapes, Klavier Records, USA

Legende für 20 Solostreicher, op. 21 (1990)
16 Min.; UA: 1990 Nürnberg; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten; B: BR

Mythos für Orchester, op. 23 (1990)
12 Min.; UA: 1990 Bad Nauheim; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

Sinfonie Nr. 1 »Cantus Arborum« für großes Blasorchester, op. 33 (1991-93)
39 Min.; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten

Choreographie, eine Tanzreflexion für Orchester, op. 36 (1993)
22 Min.; UA: 1994 Hof; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: Hofer Sinfoniker

 

Der Traum des Oenghus, Poem nach einer Sage von der „Grünen Insel” in 2 Teilen, op. 37 (1993/94;1996)

21 Min.; UA Teil 1: April 1994, Trossingen; UA Gesamtwerk: 24. November 1996, Süssen; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; CD: Dreamcatcher, Klavier Records, USA

 

Die Druiden, eine mythische Erinnerung, op. 38, I Nemeton (1993/94)

13 Min.; UA: Juni 1994, Wangen/Allgäu; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; CD: Die Druiden, Bauer Records

 

FINIS für Streichorchester, op. 41 (1994)

10 Min.; UA: Juni 1994, Göttingen; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

 

Sinfonie Nr. 4 »Sternenmoor«, ein Aufbruch, op. 42(1994/95)

32 Min.; UA: Dezember 1995, Bozen (Italien); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; CD: Mannheimer Bläserphilharmonie

 

Wi(e)derhall 13 Bruchstücke für großes Sinfonisches Blasorchester, op. 44 (1995/96)

33 Min.; UA: September 1996, Uster (Schweiz); Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

 

Versunkene Stadt, ein Wellenspiel für gemischten Chor und Sinfonisches Blasorchester, op. 45 (1997)

12 Min.; UA: Juli 1997, Schladming (Österreich); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; CD: WASBE Concerts, amos, Schweiz

 

Vom Ende der Zeit, eine Vorahnung für großes Sinfonisches Blasorchester, op. 52 (1998/99)
18 Min.; UA: 1999 San Luis Obispo (USA); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; CD: WASBE Concerts, Mark Custom Records, USA

 

»Zwanzig Schritte«, Versuch eines Requiems für einen Bariton und ein spielendes, singendes und sprechendes Sinfonisches Bläserensemble mit Schlg., Hrf., Klav. und Orgel, op. 54 (1999)

50 Min.; UA: November 1999, Uster (Schweiz); Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

 

Am Ende des Tages (2000) Fassung für Englischhorn solo und Sinfonieorchester, op. 58b (2016)

13 Min.; UA: 2017, Offenbach; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

 

» ... bis ins Unendliche ... «, eine sinfonische Annäherung nach Briefen Vincent van Goghs für Frauenchor und Sinfonisches Blasorchester, op. 59 (2000/01)

34 Min.; UA: Juli 2001, Luzern (Schweiz); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; CD: amos, Schweiz; Mannheimer Bläserphilharmonie

 

Sinfonie Nr. 3 »Begegnung«, für großes Orchester, op. 60 (2001/02)

80 Min.; UA: 2002, Göttingen; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

 

Weg zum Licht, ein siebensätziger Zyklus nach geistlich-spirituellen Texten für Frauenchor a cappella, op. 61 (2001)

I Prolog–Im Anfang / II Kleines Beispiel / III Lichter fallen mir ein / IV Kleines Gebet / V Licht ist ansteckend / VI Jerusalem / VII Epilog–Das Ende der Dinge

36 Min.; UA Juli 2002, Dom zu Essen; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; CD: Rondeau

 

Ave Crux Spes Unica, für gemischten Chor, Schlagzeug und Orgel nach Worten Edith Steins, op. 67 (2004)

8 Min.; UA September 2004, Würzburg (Kiliansdom); V.: Schott; B.: beim Komponisten

 

»Mein Gott ... warum?«, ein Stück zur Passion für gemischten Chor und Orchester, op. 68 (2004/05)

Vertonung aus den Psalmen 22, 42, 71, 83

18 Min.; UA: März 2005, München (Christuskirche); Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten; CD: Christuskirche

 

Sechs Tänze, für Bläserkammerorchester, op. 71 (2006)

15 Min.; UA: April 2007, Minneapolis (USA); Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

 

»Im Schatten heiliger Bäume«, eine Nachtwache für Saxophonensemble, op. 72(2006/07)

21 Min.; UA: Juni 2007, Kloster Bebenhausen; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

 

Hallows, Konzert für Euphonium und Orchester, op. 75 (2007)

32 Min.; UA: November 2007, Stuttgart; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten;

 

Out of Nowhere, op. 76 (2007/08)

15 Min.; UA: März 2008, St. Paul, Minnesota (USA); Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; CD: innova records, USA

 

Die Sternseherin, für 4-8 stg. gemischten Chor a cappella nach einem Gedicht von Matthias Claudius, op. 79 (2011)

6 Min.; UA: Mai 2012, Bad Brückenau; V.: Schott; CD: Cantus Gloriosus, ambitus 

 

Curiosity, The Voice from the Red Planet für Jugend-Sinfonieorchester, op. 84 (2013)

9 Min.; UA: September 2013, Nidderau; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

 

Silent Message für Violoncello-Ensemble, op. 86 (2013)

7 Min.; UA: September 2013, Nidderau

 

The God Particle für Brass Band, op. 87(2014)

21 Min.; UA: Mai 2015, Freiburg; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; CD und DVD: 

 

Sinfonie Nr. 5 »Psychogramme«, op. 88 (2014)

18 Min.; UA: März 2015, Mannheim; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; DVD: Modern Times, Mannheimer Bläserphilharmonie

 

Lumiphonie, 2 Skizzen nach der Lichtkunst "LUMIA" von Thomas Wilfred für Orchester, op. 90  (2015/16)

15 Min.; UA Februar 2016, Offenbach; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten 

 

Scherzettino, für Harfe, Marimbaphon und Orchester, op. 91 (2016)

6 Min.; UA: Oktober 2016, Hanau/Offenbach; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

 

Te Deum für 4 stg. Männerchor und Sinfonisches Blasorchester, op. 93 (2016/17)

25 Min.; UA: April 2017, Cedar Falls/University of Northern Iowa (USA); Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten; Video: YouTube 

 

Klingsteinberg, Fundstücke, op. 94 (2016/17)

20 Min.; UA: Oktober 2017, Fulda; Ms.: Auff.-Mat. u. B. beim Komponisten

 

 

 

sowie: Sonate f. Ob. u. Klav.; "Dona nobis pacem" f. gem. Chor a capp.; "Erscheinungen I" f. Klav.-Solo; "Über der Himmelsbrücke" f. Kam.-Ens.; "Monumentum" f. 2 Viol. u. Schlgz.; "Vor der Sonne" f. Fl., Ob. u. Fg.; "Two Essays" f. Blechbl.-Qui.; "Erscheinungen II" f. Va., u. Klav.; "La Sonata Mola" f. Kam.-Ens.; Divertimento f. 4 Klav.; "Um Mitternacht" f. Marimb. u.a.

 

und etliche Werke für Bläserklassen und Jugendblasorchester

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Kirchenmusik
  • Chormusik
  • Schulmusik / Musik für Kinder