SCHULTZ, Prof. Komponistenlexikon

SCHULTZ, Prof.

SCHULTZ Prof.

Wolfgang-Andreas
Rudolf-Breitscheid-Str. 6
22880 Wedel
Telefon: 04103/86 047
Fax: 04103/81 87 91
Homepage: http://www.wolfgangandreasschultz.de

* 07.09.1948 Hamburg

1968 Abitur, Studium der Musikwissenschaft in Hamburg, 1974 Promotion, 1972 bis 1977 Kompositionsstudium in Hamburg bei Ernst Gernot Klussmann und György Ligeti, 1977 Beginn der Lehrtätigkeit an der Musikhochschule Hamburg, seit 1988 Professor

u.a. 1977 Stuttgarter Förderpreis, 1976 Bach-Preis-Stipendium, 1984 Walter-Scheel-Preis, 1994 Kulturpreis des Kreises Pinneberg

Werke

Sturmnacht
Oper; (Vok.-Soli, Orch., kein Chor); UA: 1987 Nürnberg; V: Astoria Berlin-Düsseldorf

Achill unter den Mädchen
Oper; (Vok.-Soli, Orch., kein Chor); UA: 1997 Kassel; V: Astoria Berlin-Düsseldorf

"Shiva", Tanzdichtung
Konzert; (Fl. u. Orch.); UA: 1992 Hannover; V: Astoria Berlin-Düsseldorf; B: NDR Hannover; als Ballettmusik geeignet

Mythische Landschaft
Orch.-Stück; (Gr. Orch.); UA: 1976 Lübeck; V: Benjamin Hamburg

Die Versuchungen des Heiligen Antonius
Fantasie; (zwei Klaviere); UA: 1986 Bremen; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; nach Flaubert; als Ballett geeignet

Die Sonne von Tabriz
Kammersymphonie; (Sopr. u. 15 Instr.); UA: 1998 Halle; V: Astoria Berlin-Düsseldorf

Mein junges Leben hat ein End
Fantasie; (Klavier Solo); UA: 1997 Köln; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten

sowie: 2 Str.-Qua.; Klaviertrio, Bläser-Qui., Lieder, 2 Kammeropern, je eine Orgel- u. Cembalo-Werk, Vl.-Sonate; Portrait-CD bei Charade (Es-Dur-Musikproduktion)

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Oper / Bühnenmusik
  • Tanz / Ballett