SCHULZ-REICHEL, Fritz Komponistenlexikon

SCHULZ-REICHEL, Fritz

SCHULZ-REICHEL Fritz

Ps: Schräger Otto (Crazy)
RN: Gisela Schulze-Pantwich
Gotha-Allee 19

14052 Berlin
Telefon: 030/30 41 590

* 04.07.1912 Meiningen

† 14.02.1990

1931 Abitur; seit 1934 in Berlin; Pianist in folgenden Orchestern: James Kok, Goldene Sieben, Kurt Hohenberger, Otto Stenzel, Heinz Wehner (Oslo), RBT-Orchester; seit 1946 Solist bei allen deutschen und europäischen Rundfunk- und Fernsehanstalten; seit 1945 auch Komponist (Schlager, Film- und Fernsehmusik); 1955 Promotion-Tour USA; 1966 Tournee in Südafrika; ca. 70 LPs (Polydor Decca-USA)

Goldenes Grammophon; Goldenes Pianoforte; Bundesverdienstkreuz

Werke

Wenn ich dich seh (1945)
Slow-Fox; UA: 1945 Berlin (Orch. Bruno Sänger); V: R. Budde, Berlin; B: WDR, NDR usw.

Im Café de la Paix (1949)
Foxtrott; UA: 1950 Berlin (Anneliese Rothenberger, Detlef Lais, Orch. H. Zacharias); V: Peter Schaeffers; S: DG; B: SFB

Banjo-Benny (The man with the banjo) (1952)
Slow-Ballade; UA: 1952 Berlin (The Ames Brothers); V: P. Schaeffers; B: u.a. SFB

Denk an mich (lt worries me) (1952)
Slow-Fox; V: R. Maria Siegel, München; B: u.a. SFB (Frank Sinatra)

Am Samstag um Vier (1951)
Foxtrott; UA: 1951 Berlin (Rita Paul, Bully Buhlan, Werner Müller); V: Paul C. Arends; S: Polydor; B: u. a. SFB

sowie: "Servus Baby"; "Küssen, Küssen"; "Musik erklingt"; "L'amour Madame"; "Rendezvous in Paris"; "Alles auf der Welt";"Gestern"; "Liebesbriefe"; ,Zwei Verliebte in Paris"; "Jeder Tag mit dir"; "Du bist der gute Engel meines Lebens"; "Ein alter Zigeuner am Broadway"; "Anderthalb Millionen"; "Swedish Sin"; "Eine blaue Stunde"; "Die goldenen Jahre"; "Schöne Helena"; "Wie die Wolken zieh'n"; "Sentimental mood"; "Vision triste"; "Weine nicht" u.v.a.

Sachregister

  • Keine Angabe