SCHUMANN, Joachim Komponistenlexikon

SCHUMANN, Joachim

SCHUMANN Joachim

Ps: Joschi Schumann
Cimbernstraße 74
81377 München
Tel./Fax: 089/71 38 60
E-Mail: joschi (dot) schumann (at) t-online (dot) de
Homepage: http://www.schefczyk-worldwi.de

* 12.05.1958 Naila/Ofr.

seit Abschluss des Studiums 1988 an der LMU-München (M.A: Neuere deutsche Literatur) freischaffender Komponist mit eigenem "Sprachrohr" (Ensemble "Schefczyk", 1982 gegründet)

Nachwuchspreis des "1. Filmmusik-Wettbewerbes Berlin" 1989

Werke

Konzert für Violoncello und unkonventionelle Besetzung op. 11
Konzert; (Vcl.-Solo, Fl., Ob., Eh., Fg., Hn., Trp., Pos., Vcl. I-III, Kb.); UA: 09.06.1991 "Fürstensaal", Füssen; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: CD, SCHEFCZYK, München; auch für Vcl./Klav.

Phantasie für Violoncello und Orchester über ein romantisches Thema von Clara Schumann op. 14
Konzert; (Vcl.-Solo, Fl., Ob., Eh., Fg., Hn., Str.); UA: 01.10.1994 "Fürstensaal", Füssen; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: CD, SCHEFCZYK, München; auch f. Vcl., Viol., Klav.

Drei Lieder für Sopran und drei Violoncelli nach Gedichten von Hermann Hesse op. 16
Liederzyklus; UA: 02.10.1993 "Seidlvilla", München; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: MC bei SCHEFCZYK, München; gewidmet Sabine Hansen

Jusqu'au printemps prochain, Tango-Metamorphosen für Violoncello-Quartett op. 24
UA: 01.10.1994 "Fürstensaal" Füssen; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: CD bei SCHEFCZYK, München; auch f. Vcl./Klav. bzw. Vcl., Viol., Klav.)

Bunte Steine, Sieben Stücke für Violoncello-Solo op. 26
Solo; UA: 25.03.1995 "Seidlvilla", München; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: CD bei SCHEFCZYK, München

"Blütenduft umarmt die Welt", Liebeslieder an das Leben op. 30
Liederzyklus; (Sop. u. drei Vcl.); UA: 30.03.1996 "Seidlvilla", München; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: CD SCHEFCZYK, München; auch für Sopran, Vcl. u. Klav.

Requiem für eine romantische Frau op. 33
Filmmusik; (Vcl.-Quartett, Qu.Fl., Fg., Git.); UA: 18.03.1999 Alpenfilmtheater, Füssen; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten; B: CD bei SCHEFCZYK, München; der Film (wurde mehrfach ausgezeichnet) Regie: Dagmar Knöpfel

sowie: vorwiegend rockige Vcl.-Quartette mit so feurigen Titeln wie "Das Cello brennt länger" u. "Elixiere"

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Film- und Fernsehmusik
  • Rock & Pop