SCHWARZE, Günter Komponistenlexikon

SCHWARZE, Günter

SCHWARZE Günter

Bennostraße 30
01445 Radebeul
Tel./Fax: 0351/27 06 587
E-Mail: guenter (dot) schwarze (at) freenet (dot) de
Homepage: http://www.guenter-schwarze.de

* 08.01.1949 Bautzen

nach Schulabschluss zunächst Lehre als Orgelbauer; 1970 - 1976 Studium an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" Dresden Fachrichtungen Komposition, Klavier und Gesang; Diplom als Komponist; 1976 - 1979 freischaffend in Plauen/Vogtland; seit 1979 Lehrer an der Musikhochschule Dresden; seit 1993 Professor für Musiktheorie/Komposition; Musikalischer Leiter des Bläserkollegiums Dresden; musikalischer Berater und Betreuer Meißner Porzellanglockenspiele; Vorsitzender des "Carl Maria von Weber"- Kreises Dresden

Diplom beim Carl-Maria-von Weber-Wettbewerb der Stadt Dresden 1978

Werke

Tobias Hawk op. 72
120 Min.; Oper; (9 Soli, Orch.); UA: 11.06.1993, DSV Bautzen; Ms.: Auff.-Mat. beim DSV Bautzen

Sinfonische Bilder I "Aus der Lausitz" op. 59
20 Min.; Sinf. Musik; (2 Picc.,2,2,2-2,2,2,Tuba-Schlgz., Hf., Klav.-Str.); UA: 24.09.1987, Bautzen; Ms.: Auff.-Mat. beim DSV Bautzen

Die Macht soll gegeben werden... op. 65
ca. 15 Min.; Orch.-Musik; (Picc., 2,2,2,2-4,2,3- Schlgz. (3)-Str./4 Str.-Soli); UA: 27.01.1990, Dresden; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten

Chagall-Lieder op. 39
ca. 35 Min., Text: Ulrich Grasnick; Kmk. (Zyklus I: Bar., Viol.; II Sopr.- Vcl., Schlgz.; III. Ten.-Bl.- Qui., Schlgz.); UA: I 27.02.1984, Berlin; II 01.11.1984; III 11.05.1987, DD; Ms.: Auff.-Mat. Ed. Peters; 3 Liederzyklen in einem

Verteidigung des Lichts op. 52
ca. 20 Min., Text: Ulrich Grasnick; Kmk.; (Bar., Fl., Ob., Viol., Vcl., Klav./ z.T. präpariert); UA: 20.05.1986, Dresden; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten

Leben, Hoffnung, Zukunft (Collage) op. 85
ca. 25 Min.; Bläsermusik; (2 Sprecher, kleiner u. gr. Bläserchor, Spielerzahl unbegrenzt); UA: 28.06. 1998, Vorsfelde, Braunschweig; V: Posaunenwerk Braunschweig; UA mit 500 Bläsern
 
"Nach-Ruf am Rande des Lebens" Requiem op. 87
ca. 40 Min.; Kirchenmusik; (Sänger, 2 Sprecher, Fl., Sax., Pos., Org., Porzellanglockenspiel); UA: 20.06.1998, Berlin-Kreuzberg; Ms.: Auff.-Mat. beim Komponisten

sowie: Variationen über ein ung. Volkslied (Fl., Ob., Viol., Vcl., Klav.) op. 6; "Einige Galgenlieder" (Morgenstern), (Ten., Fl., Kl., Viol., Vcl., Klav.) op. 11; "Le petite concert classique" (Kam.-Orch. u. 2 Hn.) op. 19; "Konzert im Klassenzimmer" (für Kam.-Ens., Erzähler u. Zeichenlehrer) op. 24; "Prinzessin auf der Erbse"
(Märchenmusical für Kinder) op. 25; "Dona nobis pacem" (Chor) op. 30; "Et in terra pax", Motetten für Männerquartett u. Live Elektr. op. 42; "Streichquartett" op. 22; "Fessel u. Flügel" (Grasnick); Gesänge f. Bar. u. Orch. op. 28; "Liederzyklen: "Erinnerung" op. 12; "Nachdenken" op. 32; "Begegnung" op. 50 (alle Texte: Grasnick); "Harmoniemusik op. 53; "Moment Maximal Minimal Music (f. 80 Bläser) op. 54; "Se(x)chs freche Skizzen" (5 Blbl.) op. 66; "Rhapsodie in B" (12 Blbl.) op. 77; "Passacaglia" (Fl. u. Klav.) op. 75; "Requiem für die toten Augen der Kinder" op. 81; "Zwölf plastiKOVACZische Miniaturen (Fl. u. Klav.) op. 88; "Eh die Linde blüht" (Tänzer, Soli, Chor u. Orch.) op. 89; Kirchenlieder (z.B. "Altirischer Segenswunsch "Mögen sich die Wege"); über 400 Kanons

Sachregister

  • Konzertmusik
  • Kirchenmusik
  • Chormusik
  • Oper / Bühnenmusik